Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

17. November 2006 | Gemeinderat, Direktionen

DVD-Taufe zum Kurzfilm-Wettbewerb „CO2-Reduktion – und nun?“

Der Kurzfilmwettbewerb „CO2-Reduktion - und nun?“ der Lokalen Agenda 21 der Stadt Bern war ein grosser Erfolg. 115 Filme wurden eingereicht. Die 30 besten sind jetzt auf einer DVD verewigt. An der Lancierung am Freitagabend im Kulturlokal ONO an der Kramgasse 6 präsentierten Frau Gemeinderätin Barbara Hayoz und weitere Gäste aus Wissenschaft und Kultur ihren persönlichen Lieblingsfilm.

Der Klimawandel beschleunigt sich. Das hat seine Ursachen. Die Schweiz produziert – wie andere Industrieländer auch – zu viel CO2. Aus diesem Anlass hatte die Lokale Agenda 21 der Stadt Bern im Dezember 2005 einen Kurzfilmwettbewerb zum Thema „CO2-Reduktion“ lanciert. Mitmachen konnte jedermann. Die 115 Werke wurden von Autoren zwischen 11 und 82 Jahren produziert.

Nun ist sie erhältlich, die DVD zum Kurzfilm-Wettbewerb „CO2-Reduktion – und nun?“. Sie vereint die 30 besten Kurzfilme des Wettbewerbes auf einer Scheibe. Die Filme unterhalten, sensibilisieren und regen zu eigenem Handeln an. Die DVD eignet sich gut für den Einsatz im Unterricht oder an Veranstaltungen zu den Themen Klima, Klimaveränderung oder Nachhaltigkeit. Sie regt zum Philosophieren an, eignet sich aber auch zur amüsanten  Auflockerung zwischendurch. Die DVD kann unter www.klimafilm.ch zum Selbstkostenpreis von 20 Franken (inkl. Versand) oder unter Tel. 031 321 63 06 bestellt werden.

 

Direktion für Sicherheit, Umwelt und Integration

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile