Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

8. November 2006 | Gemeinderat, Direktionen

Begrüssung der Volljährigen des Jahrgangs 1988

Der Gemeinderat begrüsst die Jugendlichen schweizerischer und ausländischer Herkunft des Jahrgangs 1988 zur Volljährigkeit und schenkt ihnen einen Eintritt an die Museumsnacht vom 23. März 2007.

Mit der Volljährigkeit übernehmen junge Menschen offiziell Verantwortung für sich selbst und für die Welt, in der sie leben. Dem Gemeinderat ist es ein Anliegen, diese Altersgruppe aufzufordern, mitzudenken und mitzubestimmen, was in unserem Land, was in unserer Stadt geschieht. Dies gilt für Schweizer Bürgerinnen und Bürger gleichermassen wie für Jugendliche anderer Staatsangehörigkeit mit dem Ausweis B (Jahresaufenthalterinnen und Jahresaufenthalter) oder dem Ausweis C (Niedergelassene). Die ausländischen Jugendlichen werden bei dieser Gelegenheit auf die Möglichkeit der Einbürgerung aufmerksam gemacht, damit sie nicht nur mitreden, sondern auch stimmen und wählen können. Ein Fest kann der Gemeinderat für die rund 900 jungen Erwachsenen pro Jahr nicht ausrichten. Sie sollen trotzdem spüren, dass sie in der Stadt willkommen sind.

Das Kulturticket soll das Interesse am vielfältigen kulturellen Angebot in der Stadt Bern wecken. Die Museumsnacht ist ein Event, das für Menschen jeden Alters etwas bietet. Seit 2006 gehört auch das Stadtarchiv dem Verein Museen Bern an. Zusammen mit dem Erlacherhof nimmt das Stadtarchiv nächstes Jahr erstmals an der Nacht der Nächte teil.  

Die Volljährigen des Jahrgangs 1988 können das Kulturticket persönlich am 17. oder  23. November 2006 zwischen 17.00 – 21.00 Uhr im Erlacherhof abholen.

 

Stadtkanzlei Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile