Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

5. Dezember 2006 | Gemeinderat, Direktionen

Bundesplatz-Gestalter widmen Architekturpreis den Projektbeteiligten

Für die Neugestaltung des Bundesplatzes erhielten die Gestalter Christian Stauffenegger und Ruedi Stutz sowie der Architekt Stephan Mundwiler den angesehenen Architekturpreis «Honor Award for Urban Design». Heute Vormittag übergaben die Preisträger die Urkunde in einer symbolischen Aktion den Mitgliedern des Projektausschusses.

Als erste Schweizer wurden die Neugestalter des Bundesplatzes mit dem höchsten Architekturpreis der Vereinigten Staaten von Amerika ausgezeichnet, dem Honor Award for Urban Design des renommierten American Institute of  Architects. Die Neugestaltung sei «eine erfolgreiche moderne Intervention in ein historisches Umfeld». Mit der symbolischen Übergabe einer Originalabschrift der Urkunden danken Christian Stauffenegger, Ruedi Stutz und der Architekt Stephan Mundwiler den Projektbeteiligten für den spannenden Auftrag und die gute Zusammenarbeit.  Die Auftraggebenden waren unter anderem vertreten durch Bundeskanzlerin Annemarie Huber-Hotz, Stadtpräsident Alexander Tschäppät, Gustav Marchand, Direktor Bundesamt für Bauten und Logistik sowie Christoph Stalder, Schweizerische Mobiliar.

Präsidialdirektion der Stadt

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile