Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

11. Januar 2007 | Gemeinderat, Direktionen

Baubeginn für den Neuen Bahnhofplatz Bern

Am 29. Januar 2007 fällt der Startschuss für die Bauarbeiten am Neuen Bahnhofplatz Bern. Die Intensivbauphase beginnt Mitte Mai, wenn der Bahnhofplatz rund ein Jahr lang für den motorisierten Verkehr gesperrt wird.

 

Mit einer „Operation am offenen Herzen“ vergleicht Gemeinderätin Regula Rytz, Direktorin für Tiefbau, Verkehr und Stadtgrün, das Bauvorhaben, von dem ab Ende Januar täglich Zehntausende von Menschen direkt betroffen sein werden.  Am Bahnhofplatz werde „die wohl grösste und komplizierteste Baustelle“ entstehen, welche die Stadt Bern je gesehen habe, sagte Rytz an einer Medienorientierung.

 

Das Projekt Neuer Bahnhofplatz Bern war von den Stadtberner Stimmberechtigten am 5. Juni 2005 gutgeheissen worden. Seit Ende November 2006 liegt die vom Kanton erteilte Baubewilligung vor, nachdem der Regierungsstatthalter in erster Instanz den umstrittenen Baldachin, ein den neuen Trambahnhof überspannendes Glasdach, aus denkmalpflegerischen Gründen nicht bewilligt hatte. Die Gesamtkosten des Projekts belaufen sich auf rund 80 Mio. Franken, der Anteil der Stadt Bern beträgt 60,8 Mio. Franken.

 

Ein Jahr lang gesperrt

Gemeinderätin Rytz, Stadtingenieur Hans-Peter Wyss und Bernmobil-Direktor René Schmied machten vor den Medien darauf aufmerksam, dass ein derartiges Bauprojekt mitten im Stadtzentrum unweigerlich Unannehmlichkeiten zur Folge habe. Sie versprachen, kontinuierlich und umfassend über neue Bauphasen und dadurch bedingte Umstellungen und Verkehrsumleitungen zu informieren, damit – so Baudirektorin Rytz – „alle Betroffenen die Bauarbeiten mit der nötigen Geduld, mit Gelassenheit und Grossmut ertragen“.

 

Während rund eines Jahres wird der Bahnhofplatz für den motorisierten Verkehr gesperrt sein. Von Mitte Juni bis Anfang Dezember 2007 wird auch kein durchgehender Trambetrieb mehr möglich sein. Dank konzentrierter Bauweise können aber der neue Bahnhofplatz und die ebenfalls neu gestaltete Christoffelunterführung rechtzeitig zur Fussball-Europameisterschaft (welche am 7. Juni 2008 beginnt) wieder eröffnet werden.

 

 

www.bahnhofplatz08.ch

Seit dem 11. Januar 2007 ist eine spezielle Website zum Neubau des Bahnhofplatzes aufgeschaltet. Auf www.bahnhofplatz08.ch finden sich Informationen zu allen Bereichen der Arbeiten rund um den Bahnhofplatz und Links zu den wichtigsten Projektpartnern. Die Site wird im Verlauf der nächsten Monate laufend ergänzt und erweitert.      

 

Direktion für Tiefbau, Verkehr und Stadtgrün

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile