Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

6. März 2007 | Gemeinderat, Direktionen

Verkehrsbehinderung in der Bundesgassse

Vom 7. bis 19. März 2007 werden in der Bundesgasse die Tramgleise für die Tramwendeschlaufen verlegt. In dieser Zeit ist auf der Bundesgasse mit erheblichen Verkehrsbehinderungen zu rechnen.

Die Arbeiten für die Tramwendeschlaufen Christoffelgasse–Bundesgasse und Wallgasse–Schwanengasse verlaufen planmässig. Nun steht die Verlegung der Gleise bevor.  Während acht Arbeitstagen, vom 7. bis 19. März 2007, werden zuerst die Gleiströge gebaut und danach die Gleise verlegt. Auf der Bundesgasse wird der Verkehr in dieser Zeit durch Verkehrsdienste geregelt. Dabei muss mit erheblichen Behinderungen gerechnet werden.

 

Am Mittwoch, 14. März 2007, muss die Bundesgasse von 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr ab Höhe Christoffelgasse bis zur Kreuzung Schwanengasse vollständig gesperrt werden, weil für den Gleiseinbau die ganze Strassenbreite benötigt wird. Die entsprechenden Verkehrsumleitungen werden signalisiert.

 

Bis auf weiteres ist zudem die Einfahrt von der Bundesgasse in den Hirschengraben gesperrt. Die Einfahrt in den Hirschengraben ist nur aus der Effingerstrasse oder aus der Monbijoustrasse möglich. 

 

Bauherrengemeinschaft Neuer Bahnhofplatz Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile