Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

4. Mai 2007 | Gemeinderat, Direktionen

Breite Unterstützung des Frühförderungskonzeptes der Stadt Bern: Jacobs Foundation spricht 1 Million Franken

Die Suche nach Sponsorinnen und Sponsoren für die Umsetzung des Frühförderungskonzepts der Stadt Bern verläuft höchst erfreulich: Die Jacobs Foundation hat auf das Gesuch der Direktion für Bildung, Soziales und Sport (BSS) hin Fr. 1'000'000.00 zugunsten der Realisierung des Frühförderungskonzepts zugesichert.
Sodann steuern der Kanton Fr. 500'000.00 und der Zieglerfonds Fr. 500'000.00 bei. Das Bundesamt für Gesundheit ist bereit, die Kosten für die Evaluation zu übernehmen. Weitere Gesuche sind hängig.

Der Gemeinderat und die federführende Direktion für Bildung, Soziales und Sport haben die Umsetzung des Frühförderungskonzepts an die Bedingung geknüpft, dass eine ausreichende Drittfinanzierung sichergestellt werden kann. Die aufgezeigten Beiträge, insbesondere derjenige der Jacobs Foundation, bedeuten, dass ab sofort mit der Konzeptumsetzung gestartet werden kann.

Das Frühförderungskonzept der Stadt Bern stösst bei Fachleuten, Fachstellen und bei der Politik auf breite Unterstützung. Die grosse Bereitschaft der Sponsorinnen und Sponsoren bestätigt dieses positive Echo und widerspiegelt die hohe Qualität und den Pioniercharakter des Stadtberner Frühförderungskonzepts.

 

 

Direktion für Bildung, Soziales und Sport

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile