Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

20. Juni 2007 | Gemeinderat, Direktionen

Ein internationales Tanzfestival in Bern auch 2008

Vor kurzem hat der Verein Berner Tanztage überraschend erklärt, das diesjährige Programm werde das letzte sein. Damit endet nach zwei Jahrzehnten die Geschichte des Tanzfestivals, das den Bernerinnen und Bernern Einblick in die internationale Entwicklung des zeitgenössischen Tanzes und glanzvolle Auftritte renommierter Truppen bot. Dafür gebührt dem Gründer und Leiter, Reto Clavadetscher, Anerkennung und Dank. Das Ende kommt im Moment, da der Stadtrat eine bedeutende Aufstockung der städtischen Subvention ab 2008 beschlossen hat.

Das Ende der Berner Tanztage bedeutet nicht das Ende eines Tanzfestivals in Bern. Auf Einladung der Abteilung Kulturelles haben sich die Vereine BewegGrund, Dampfzentrale und Tanzaktive Plattform geeinigt, dass ab Herbst 2008 die Dampfzentrale ergänzend zu den übrigen Tanzveranstaltungen ein neues Festival mit schweizerischen und ausländischen Produktionen von hoher Qualität durchführen wird. Ein Beirat aus Fachpersonen wird Impulse für das jeweilige Konzept geben und eine kritische Auswertung vornehmen. Die vielen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die sich mit Fachkenntnis und Engagement für die Berner Tanztage einsetzten, werden weiterhin willkommen sein. Zur Finanzierung soll der gesprochene städtische Kredit von 200'000 Franken zweckbestimmt der Dampfzentrale übertragen werden. Der Kanton Bern wird das Festival weiterhin unterstützen. Gemäss dem Präsidenten der Fachkommission Kultur der Burgergemeinde Bern ist davon auszugehen, dass auch diese ihre Unterstützung weiterführt.

Die interfraktionelle Kulturgruppe des Stadtrats unter Leitung von Stadträtin Verena Furrer-Lehmann (GFL), die städtische Kommission für freies Theater- und Tanzschaffen sowie die Controllinggruppe Theater und Tanz haben von dieser Entwicklung Kenntnis genommen. Sie begrüssen das Vorhaben und unterstützen ausdrücklich die Absicht, auch weiterhin in der besonderen Atmosphäre der Dampfzentrale herausragende Tanzerlebnisse zu bieten.

Die Abteilung Kulturelles wird noch im Sommer 2007 die genannten und weitere interessierte Personen zusammenführen und den Rahmen schaffen, in dem das Festival 2008 vorbereitet werden kann.

 

 

Präsidialdirektion der Stadt Bern

 

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile