Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

12. Juni 2007 | Gemeinderat, Direktionen

Ehrung von privaten Mandatstragenden im Vormundschaftsbereich

Private Mandatstragende, die seit Jahrzehnten für die Stadt Bern Aufgaben im Vormundschaftsbereich erfüllen, werden für ihr Engagement geehrt.

400 Bürgerinnen und Bürger der Stadt Bern betreuen für das Amt für Erwachsenen- und Kindesschutz schwache und hilfsbedürftige Menschen. Einige davon verrichten diese Arbeit bereits seit Jahrzehnten. Sie sind wichtige Bezugspersonen für ihre Klientinnen und Klienten. Sie sind Vertrauenspersonen, die mit ihrer Unterstützung und Hilfe dazu beitragen, dass ältere Menschen länger selbständig in ihrer Wohnung bleiben können. Sie nehmen sich der Anliegen der Klientinnen und Klienten an, die in einem Heim wohnen. Neben Betreuung und Beratung kümmern sie sich um finanzielle Angelegenheiten wie Einkommens- und Vermögensverwaltung. So tragen die privaten Mandatstragenden zur Verbesserung der Lebensqualität ihrer Klientinnen und Klienten bei. Ihr grosses, langjähriges Engagement wird von der Stadt Bern mit einem feierlichen Anlass im Erlacherhof geehrt.

 

 

 

Direktion für Bildung, Soziales und Sport

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile