Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

30. Juli 2007 | Gemeinderat, Direktionen

Bahnhofplatz Bern: Die Trams im Westen rollen wieder

Am kommenden Samstag, 4. August 2007, werden die Tramlinien im Westen der Stadt Bern wieder in Betrieb genommen: Die Umbauarbeiten im Hirschengraben können Ende Woche planmässig abgeschlossen werden, so dass Gleisanlagen und Haltestellen dem öffentlichen Verkehr wieder zur Verfügung stehen. Bubenbergplatz, Bahnhofplatz und damit die Durchfahrt via Spital- und Marktgasse bis Zytglogge bleiben aber für Trams und Busse noch bis zum Fahrplanwechsel am 9. Dezember 2007 gesperrt.

Die zweite Intensivbauphase im Projekt Neuer Bahnhofplatz Bern kann wie geplant am 3. August 2007 abgeschlossen werden. Nachdem die gesamte Gleisanlage zwischen Hirschengraben und Käfigturm teilweise spektakulär herausgerissen wurde, sind innerhalb von sechs Wochen – mit gelegentlichen Nachteinsätzen – die neuen Gleise im Hirschengraben gebaut und die notwendigen Werkleitungsarbeiten abgeschlossen worden.

Mit Hochdruck wurde insbesondere an den Gleisanschlüssen zwischen Schwanengasse und Bubenbergplatz sowie zwischen Hirschengraben und Wallgasse gearbeitet. Das Ziel wurde dank dem grossen Einsatz aller Mitarbeitenden termingerecht erreicht: Die gesamte Gleisanlage am Hirschengraben ist umgebaut und an die Tramwendeschleifen Schwanengasse / Wallgasse angeschlossen.

Dies bringt den Fahrgästen von Bernmobil ab kommendem Samstag eine wesentliche Erleichterung: Die Trams der Linien 3, 5 und 9 können auf den Westästen wieder verkehren und bis in die Nähe des Bahnhofs fahren. Die Bahnhof-Haltestelle aller drei Linien befindet sich temporär – d.h. bis und mit 8. Dezember 2007 – in der Schwanengasse.

Die Querung des Bahnhofplatzes durch den öffentlichen Verkehr wird aber weiterhin nicht möglich sein, da die Arbeiten auf dem Bahnhofplatz und in der Spitalgasse (Strecke Bahnhof–Zytglogge) fortgesetzt werden. Die Trams auf der Ostseite der Stadt fahren deshalb bis 8. Dezember weiterhin im Querverkehr von Saali / Ostring via Zytglogge bis zum Guisanplatz.

 

Umbauarbeiten bis 8. Dezember 2007

Wenig ändert sich für Fussgängerinnen und Fussgänger wie auch für die Velofahrenden: Sie werden weiterhin durch die bestehenden Korridore umgeleitet. Auch der motorisierte Individualverkehr erfährt keine Änderungen, da der Bahnhofplatz nach wie vor gesperrt ist.

Nach der Fertigstellung der Arbeiten im Hirschengraben konzentrieren sich die Bauarbeiten nämlich wieder im Zentrum des Bahnhofplatzes und in der Spitalgasse. Neben den Gleisbauarbeiten zwischen Bahnhofplatz und Spitalgasse, welche spätestens bis zum Fahrplanwechsel vom 9. Dezember abgeschlossen werden müssen, wird der Ausbau der Christoffelunterführung und der Haustechnikzentrale in Angriff genommen. Bereits im Herbst werden die ersten Stützen des Baldachins installiert und die Werkleitungsarbeiten in der Spitalgasse werden abgeschlossen.

Die Baustelle wird auch während dieser Zeit eine grosse Belastung für Passantinnen und Passanten, Gewerbetreibende, Anwohnerinnen und Anwohner darstellen. Grundsätzlich kann aber davon ausgegangen werden, dass sich die allgemeinen Einschränkungen im Laufe der nächsten Wochen allmählich reduzieren werden.

 

www.bahnhofplatz08.ch

Auf www.bahnhofplatz08.ch finden Sie Informationen zu allen Bereichen der Arbeiten rund um den Bahnhofplatz und Links zu den wichtigsten Projektpartnern. Die Site wird laufend ergänzt und erweitert.

 

 

Bauherrengemeinschaft Neuer Bahnhofplatz Bern

Downloads

Downloads
Titel Bearbeitet Grösse
Datei PDF documentÜbersicht: Trams und Busse ab 4. August 2007 30.07.2007 46.9 KB

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile