Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

10. August 2007 | Gemeinderat, Direktionen

Verkehrsberuhigung „Läbigi Länggass“: Projektpläne liegen auf

Ab Sommer 2009 wird das Länggassquartier vom motorisierten Individualverkehr entlastet. Das Projekt unter dem Motto „Läbigi Länggass“ ist mit dem Bau des Neufeldtunnels verknüpft. Zur Information der Quartierbevölkerung liegen ab Montag, 13. August 2007, im Kirchgemeindehaus Paulus die Projektpläne für die zu treffenden baulichen Massnahmen auf. Am Montag, 27. August 2007, findet zudem im Restaurant Mappamondo eine Orientierungsveranstaltung statt.

Am 3. März 2002 haben die Stadtberner Stimmberechtigten in einer Variantenabstimmung einen Kredit von 9,2 Millionen Franken für die Verkehrsentlastung und ‑beruhigung sowie den Lärmschutz im Stadtteil Länggasse-Felsenau bewilligt, und zwar in der Variante „mit Neufeldtunnel“. Bereits im Bau befindet sich das Teilprojekt 1, der Autobahnzubringer Neufeld. Die weiteren Massnahmen werden nun in Angriff genommen: Die baulichen Massnahmen für das Teilprojekt 2 (zwingende Verkehrslenkungsmassnahmen) sind bereits bewilligt, die Verkehrs- und Baupublikationen für das Teilprojekt 3 (Verkehrsberuhigungs- und Aufwertungsmassnahmen im Quartier) werden ab 29. August 2007 öffentlich aufgelegt.

Damit sich Quartierbevölkerung und Gewerbetreibende bereits vor der amtlichen Publikation ins Bild setzen können, werden die Pläne für das Teilprojekt 3 ab kommendem Montag im Kirchgemeindehaus Paulus ausgestellt. Zudem findet am 27. August 2007, 19 Uhr, im Restaurant Mappamondo ein Informationsanlass statt, an dem Gemeinderätin Regula Rytz und Stadtingenieur Hans-Peter Wyss teilnehmen werden.

Das Teilprojekt 2

Das Teilprojekt 2 umfasst folgende Massnahmen: In der Neubrückstrasse wird die zulässige Höchstgeschwindigkeit teils auf 40 km/h, teils auf 30 km/h reduziert; nachts (17 bis 9 Uhr) wird die Strasse von der Neufeldseite her durch Poller gesperrt. Von der Haltestelle Brückfeld bis zum Bierhübeli wird der Strassenraum neu gestaltet. In der Mittelstrasse wird Tempo 30 eingeführt, und der Abschnitt zwischen Länggass- und Zähringerstrasse wird umgestaltet. Die Halenstrasse durch den Bremgartenwald wird für den motorisierten Individualverkehr gesperrt und teilweise zurückgebaut, der freiwerdende Platz grösstenteils wieder aufgeforstet.

Das Teilprojekt 3

Das Teilprojekt 3 umfasst weitergehende flankierende Massnahmen, welche die Teilprojekte 1 und 2 ergänzen:

  • Neufeld-, Fabrik-, Waldheim- sowie Muesmatt-/Freiestrasse sollen durch Poller gesperrt werden und nur für Notfalldienste und Unterhaltsarbeiten offen bleiben. An der Mittelstrasse entsteht eine Begegnungszone mit Tempo 20. Auf der Bühlstrasse sowie abschnittweise auch auf der Länggassstrasse soll Tempo 30 eingeführt werden. Für die Stadtbachstrasse ist Tempo 40 vorgesehen.
  • Da die Halenstrasse für den motorisierten Individualverkehr geschlossen wird (Teilprojekt 2), muss der Knoten Länggass-/Bremgartenstrasse ausgebaut werden; Anpassungen sind auch an der Bremgartenstrasse nötig.
  • Zusätzlich sind verschiedene Umgestaltungen geplant, so an der Neufeldstrasse, in Abschnitten der Bühlstrasse und ebenfalls an der Länggassstrasse. Zur Steigerung der Wohn- und Lebensqualität werden in Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen bereits jetzt an der hinteren Länggassstrasse Lärmschutzfenster eingebaut.

Baubeginn Juli 2008

Wie die Massnahmen im Detail aussehen, zeigen die Projektpläne, die bis Ende Monat im Kirchgemeindehaus Paulus (Untergeschoss) ausgestellt sind. Mit der Umsetzung wird nach Abschluss der Bauarbeiten am Bahnhofplatz und der Fussball-Europa­meisterschaft Euro 08 begonnen, d.h. voraussichtlich im Juli 2008.

Informationen

  • Im Internet: www.laebigi-laenggass.ch
  • Ausstellung vom 13. August bis 31. August 2007:
    Die Projektpläne des Teilprojekts 3 liegen im Kirchgemeindehaus Paulus, Freie­strasse 20, 3012 Bern, im Untergeschoss auf. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag, 8 Uhr bis 18.00 Uhr. Die Pläne können auch auf der erwähnten Internetseite www.laebigi-laenggass.ch eingesehen werden.
  • Orientierungsabend am Montag, 27. August 2007, 19 Uhr Restaurant Mappamondo, Länggassstrasse 44.

 

Direktion für Tiefbau, Verkehr und Stadtgrün

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile