Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

3. August 2007 | Gemeinderat, Direktionen

„Lueg zu dim Bitz!“

Nur ein kleiner Teil der Bernerinnen und Berner, die sich um eine Karte für eines der drei EURO 2008-Spiele im STADE DE SUISSE bemühten, hatten das nötige Losglück. Das Berner EURO-Team verschenkt deshalb 20'000 Rasensamensäckchen mit Berner EURO 2008-Rasensamen und lädt ein, sich bis zum Juni 2008 den eigenen Bitz Wankdorf selber zu ziehen.

Zehn Gramm schwer ist das Rasensamensäckchen, das am Sonntag, 5. August 2007, an die Besucherinnen und Besucher des Meisterschaftsspiels YB - Basel im Stade de Suisse abgegeben wurde. Der Bitz, der sich damit pflanzen lässt, ist mit seinen 50 x 50 cm für einen Steilpass zwar etwas klein geraten. Zusammen mit Gleichgesinnten liesse sich aber das ganze Nordquartier begrünen. Oder zumindest der Bundesplatz.

Wer Rasensamenfreundinnen und -freunde sucht, kann auf www.euro08-bern.ch nach diesen Ausschau halten. Dort lassen sich aber nicht nur Kontakte zu Fans aus Bern und über Bern hinaus knüpfen. www.euro08-bern.ch ist das Original und die wirklich kompetente Adresse für Fragen, Antworten und Informationen rund um das Fussballfest vom Juni 2008 in der Bundesstadt. Denn dies ist durchaus ein gewünschter Nebeneffekt der Geschenkaktion: Bernerinnen und Berner sollen auf die Homepage der Berner EURO aufmerksam und Teil der Berner EURO-Community werden.

Zur Lancierung der Rasensamenaktion liess sich das EURO-Team etwas Besonderes einfallen: Wurzel 5, die bekannte Berner Rap-Formation, hat den ersten Song dieser Europameisterschaft geschrieben. Am 5. August 2007 wird er uraufgeführt.

 

Der Song ist auf www.euro08-bern.ch als Download bereit. Und Rasensamensäckchen erhalten all jene, die im Stade de Suisse keines ergatterten, im Erlacherhof an der Junkerngasse 47 und bei Bern Tourismus am Bahnhof SBB, und zwar so lange der Vorrat reicht.

 

Präsidialdirektion der Stadt Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile