Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

30. August 2007 | Gemeinderat, Direktionen

Anpfiff zum STREET SOCCER

Am Sonntag, 2. September 2007, findet ab 13.30 Uhr beim Stade de Suisse auf dem Quartierplatz der Kick-off zum STREET SOCCER statt. Das Projekt wurde vom Verein Euro 08 Bern lanciert und soll bis im Mai 2008 für viel Bewegung im ganzen Kanton sorgen. In voraussichtlich 18 Berner Gemeinden findet das Tur-nier STREET SOCCER CUP für Kinder und Jugendliche statt. Aber auch all jene, die nicht am Turnier mitmachen, können beim freien Strassen-Fussballspiel entdecken, wie viel Freude und Spass das Spiel mit dem runden Leder bereiten kann.

STREET SOCCER, gespielt in einer Soccerena, einem abgegrenzten Spielfeld von 12 x 18 Metern, ist eine beliebte Alternative zum Rasen-Fussball und sowohl für Knaben als auch für Mädchen attraktiv. Die Teams sind klein, das Spiel ist intensiv und übertriebener Körpereinsatz unerwünscht. Vielmehr stehen Fairness und technisches Geschick im Mittelpunkt. Weil STREET SOCCER für alle Spielerinnen und Spieler - ob geübt oder nicht, begabt oder weniger begabt - etwas bietet, hat sich der Verein Euro 08 Bern entschlossen, diese Form des Fussballs in die Gemeinden des Kantons hinauszutragen. Für das Projekt wurden vier Soccerenas beschafft, die nun für jeweils drei bis vier Wochen in einer Gemeinde stehen. Nach Abschluss des Projekts können die Gastgebergemeinden an der Verlosung um die definitive Übernahme einer Anlage teilnehmen.

 

Ein Turnier für den ganzen Kanton

Ein Blick auf die Liste der Gastgebergemeinden von STREET SOCCER zeigt, dass dieses Projekt im ganzen Kanton Begeisterung findet. Gemeinden aus sämtlichen Regionen machen mit. In allen Gemeinden werden neben dem freien Strassen-Fussballspiel auch Turniere in drei Kategorien durchgeführt. Die Gewinnerinnen und Gewinner werden im Mai 2008 zum grossen Final nach Bern eingeladen.

 


Für mehr Bewegung und eine bessere Ernährung

Mit STREET SOCCER will der Verein Euro 08 auch einen Beitrag daran leisten, dass Kinder und Jugendliche sich mehr bewegen, die Freude an der sportlichen Betätigung entdecken und für eine gesunde Ernährung sensibilisiert werden. Denn immer mehr Kinder und Jugendliche ernähren sich falsch und bewegen sich zu wenig. Die Folge davon ist Übergewicht oder sogar Fettleibigkeit.

 

Aus diesem Grund steht das Thema Ernährung im Mittelpunkt des Rahmenprogramms des STREET SOCCER CUP: Auf Infotafeln, bei Spielen und durch persönliche Information werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, aber auch Zuschauerinnen und Zuschauer und insbesondere die Eltern über eine gesunde und ausgewogene Ernährung informiert. Bei einem Wettbewerb können sie ihr Wissen testen und dabei auch noch attraktive Preise gewinnen.

 

Ein Projekt des Vereins Euro 08 Bern

STREET SOCCER ist das zweite Projekt des Vereins Euro 08 Bern. Bereits im April 2007 startete anlässlich der BEA das Töggeli-Turnier. Der Verein Euro 08 Bern wurde im Sommer 2006 auf Initiative des Berner Stadtpräsidenten Alexander Tschäppät gegründet. Ziel des Vereins ist, durch die Unterstützung des Rahmenprogramms zur EURO 2008 die Stadt und den Kanton Bern gezielt als Wohn- und Wirtschaftsstandort zu präsentieren. Dem Verein gehören heute 13 Firmen sowie die Stadt und der Kanton Bern an. Vereinspräsident ist Alexander Tschäppät, Vizepräsident ist Volkswirtschaftsdirektor und Regierungsrat Andreas Rickenbacher. Der Verein wird bis zur EURO 2008 noch weitere Projekte durchführen oder unterstützen.

 

Präsidialdirektion/EURO 08

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile