Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

13. September 2007 | Gemeinderat, Direktionen

Campingplatz Eichholz wird saniert

Der Gemeinderat hat beschlossen, die in die Jahre gekommenen Einrichtungen des Campingplatzes Eichholz für 2,3 Millionen Franken umfassend zu sanieren.

Seit rund 50 Jahren betreibt die Stadt Bern den Campingplatz Eichholz in Wabern. Die heutigen Anlagen sind nicht mehr zeitgemäss und haben das Ende ihrer Lebensdauer erreicht. Bereits 2005 wurde ein Architekturwettbewerb für die Sanierung ausgeschrieben. Das daraus hervorgegangene Projekt der Firma Bauart Architekten Bern wurde wegen zu hoher Kosten bis im Frühling 2007 überarbeitet. Vorgesehen ist nun ein Kostendach von 2,285 Millionen Franken. Für diesen Betrag ist der Ersatz der 60 Jahre alten Schlafbaracke durch zwei neue Schlafhäuser und ein neues Ganzjahres-Wohnhaus für den Platzwart anstelle des einfachen Sommerhauses aus den 60er-Jahren vorgesehen. Weiter wird ein zeitgemässes Waschhaus erstellt.

 

Für die Stadt Bern als touristische Destination ist der Campingplatz Eichholz von grosser Bedeutung. Mit den vorgeschlagenen Massnahmen trägt der Gemeinderat dazu bei, die Attraktivität dieses einmaligen Campingplatzes zu bewahren.

 

Gemeinderat der Stadt Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile