Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

26. Oktober 2007 | Gemeinderat, Direktionen

Günstige Sparlampen am Energyday07: Aktionstag für einen effizienten Umgang mit Energie

„A ist angesagt.“ lautet das Motto des zweiten nationalen Energyday am 27. Oktober 2007. Hauptthema ist die energieeffiziente Beleuchtung. Dank einer gemeinsamen Aktion des Amts für Umweltschutz und Lebensmittelkontrolle, dem Verband Stadtbernischer Elektroinstallationsfirmen und Energie Wasser Bern können Bernerinnen und Berner am Energyday besonders günstige Sparlampen kaufen. Als Blickfang steht auf dem Casinoplatz eine Mus-ter-Wohnung von IKEA, die mit Energiesparlampen beleuchtet wird.

Am Samstag, 27. Oktober 2007, findet der 2. schweizerische Energietag, der Energyday07, statt. Ziele in diesem Jahr sind: die Bekanntheit der Energie-Etikette erhöhen, die Förderung von Produkten der Energieklasse A und ganz speziell der Ersatz von Glühlampen durch Energiesparlampen. Privatpersonen und Firmen sollen dazu ermuntert werden, ihre Glühbirnen zu ersetzen. Denn Sparlampen und Leuchtstoffröhren brauchen bei gleicher Lichtmenge fünfmal weniger Strom und halten bis fünfzehn Mal länger. Dank einer gemeinsamen Aktion des Amts für Umweltschutz und Lebensmittelkontrolle, dem Verband Stadtbernischer Elektroinstallationsfirmen und Energie Wasser Bern können Bernerinnen und Berner am 27. Oktober 2007 von 9 bis 16 Uhr Sparlampen zu einem Preis von 2 Franken beziehen. Sie sind an folgenden sechs Verkaufsstellen erhältlich:

  • Steiger Elektro, Casinoplatz
  •  Di Stefano Elektro, Moritzweg 28
  • Elektro Hardy Walther AG, Hirschengraben 10
  • Gerber Rolf AG, Berchtoldstrasse 37
  • Nyffeler-Kästli Elektro AG, Breitenrainplatz 42
  • Wälti Peter AG, Bümplizstrasse 153

Wer den Aktionstag verpasst, kann vom 29. Oktober bis 2. November 2007 im Kunden­center von Energie Wasser Bern an der Monbijoustrasse 11 eine weitere Woche lang von vergünstigten Sparlampen profitieren. Dabei gilt – wie auch bei den sechs Verkaufsstellen am Energyday: Es hat, solange der Vorrat reicht.

Auf dem Casinoplatz steht ausserdem eine Muster-Wohnung von IKEA, die mit Energiesparlampen beleuchtet wird. IKEA und die Partner des Energyday07 in der Stadt Bern wollen damit einem weit verbreiteten Vorurteil begegnen: Energieeffizientes Licht in Wohn- oder anderen Zimmern ist mit keinerlei Komforteinbussen verbunden. Leuchten mit Energiesparlampen können durchaus formschön und gefällig sein, ihr Licht braucht den Vergleich mit herkömmlichen Glühbirnen keinesfalls zu scheuen. Mit dieser Installation soll gezeigt werden, dass Energieeffizienz, erschwingliches und ansprechendes Design und Komfort heute zusammen gehen und sich ergänzen.

 

Vergünstigte Geräte gegen den Stand-by-Verbrauch

Viele elektrische Geräte wechseln in den sogenannten Stand-by-Betrieb, wenn man sie ausschaltet. Damit stehen sie bei Bedarf sofort zur Verfügung, verbrauchen aber unnötig Strom. Hier schaffen die Stromsparmaus und der ECOMAN TV Abhilfe: Bei der Stromsparmaus genügt ein Knopfdruck, und die Elektrogeräte verbrauchen keinen Strom mehr. Sie ist ideal für Büro- und Unterhaltungselektronik. Der ECOMAN TV trennt den Fernseher nach dem Ausschalten automatisch mittels Fernbedienung vom Stromnetz. Die beiden Geräte können vom 29. Oktober bis 2. November ebenfalls vergünstigt im Kundencenter von Energie Wasser Bern bezogen werden: Die Strom­sparmaus für 10 Franken (statt 15 Franken) und der ECOMAN TV für 30 Franken (statt 49 Franken).

 

 

Direktion für Sicherheit, Umwelt und Energie

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile