Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

19. November 2007 | Gemeinderat, Direktionen

Mit Stadtteilkonferenzen den Erfahrungs- und Wissensaustausch fördern

Die Direktion für Bildung, Soziales und Sport (BSS) führt während einer Woche fünf Stadtteilkonferenzen durch. Fachinstanzen innerhalb und ausserhalb der Verwaltung, die an der Umsetzung von sozialpolitischen Zielen beteiligt sind, nehmen gemeinsam eine Standortbestimmung vor und tauschen dabei vor Ort Erfahrung und Wissen aus.

An den Konferenzen nehmen insgesamt etwa 250 Personen aus allen Stadtteilen teil. Die erste dieser fünf ganztägigen Veranstaltungen findet am 23. November 2007 im Nordquartier (Wylerhuus) statt. Diskutiert wird anhand von Fragen zu den in der Strategie der Direktion BSS formulierten Zielen und Massnahmen: Welche Angebote in den Bereichen Frühförderung und Volksschule, Arbeit und Bildung, Familien und Kinderbetreuung, Schutz und Unterstützung, Integration und Partizipation, Gesundheitsförderung und Sport bestehen im Stadtteil? Wie beurteilen beispielsweise Quartiervereine, Altersorganisationen, Kirchen, Schulen, Jugendtreffs, oder Fachstellen aus der Verwaltung die einzelnen Angebote und Dienstleistungen? Gemeinsam und Sozialraum orientiert werden Stärken und Lücken der bestehenden Angebote diskutiert. Die Ergebnisse gehen an die Direktion BSS und werden in den für 2008 geplanten Sozialbericht einfliessen.

 

Die BSS Strategie findet sich unter www.bern.ch/stadtverwaltung/bss

 

 

 

Direktion für Bildung, Soziales und Sport

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile