Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

7. Februar 2008 | Gemeinderat, Direktionen

Öffentliche Ausschreibung des Integrationspreises der Stadt Bern

Bereits zum fünften Mal belohnt die Stadt Bern das Engagement von Personen, die sich speziell für die Integration der ausländischen Wohnbevölkerung in der Stadt Bern eingesetzt haben. Heute erfolgt die öffentliche Ausschreibung des Integrationspreises. Der Eingabeschluss für Bewerbungen ist Mittwoch, 19. März 2008.

Mit der Verleihung des Integrationspreises der Stadt Bern will die Direktion für Bildung, Soziales und Sport konkreten Projekten vermehrt die nötige Öffentlichkeit verschaffen. Alle Arbeiten, Projekte und Leistungen, deren Hauptpublikum Einzelpersonen, Gruppen oder die Migrationsbevölkerung der Stadt Bern sind, können sich für den Preis bewerben. Die Projekte müssen eine grosse Aktualität haben und einen konkreten Bezug zur Stadt Bern aufweisen. Im letzten Jahr erhielt das dem Zentrum 5 – Integrationszentrum für Migrantinnen und Migranten den Preis verliehen.

 

Über die Vergabe des mit 5000 Franken dotierten Integrationspreises wird eine siebenköpfige Jury entscheiden, der unter anderen Gemeinderätin Edith Olibet angehört. Die Preisverleihung findet am Freitag, 20. Juni 2008, um 10 Uhr, im Erlacherhof statt. Der Eingabeschluss für Bewerbungen für den Integrationspreis ist Mittwoch, 19. März 2008. Projekteingaben können an das Kompetenzzentrum Integration der Stadt Bern, Effingerstrasse 21, Postfach 8125, 3001 Bern, geschickt werden.

 

Downloads

Downloads
Titel Bearbeitet Grösse
Datei PDF documentFlyer Ausschreibung Integrationspreis 07.02.2008 2.5 MB

Direktion für Bildung, Soziales und Sport

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile