Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

18. Februar 2008 | Gemeinderat, Direktionen

Keine Rückgabe des Paradislis erfolgt

Heute hätte die städtische Liegenschaft an der Laubeggstrasse 36 der Liegenschaftsverwaltung der Stadt besenrein zurückgegeben werden sollen. Der Verein Paradisli ist der schriftlichen Aufforderung vom 25. Januar 2008 nicht nachgekommen und hat heute Vormittag das Gebäude der Liegenschaftsverwaltung nicht übergeben.

 

Die für das Paradisli zuständige Direktion für Finanzen, Personal und Informatik wird nun mit dem Antrag auf eine polizeiliche Räumung bis zum abschliessenden Entscheid des Bundesgerichts zuwarten.

 

 

 

Direktion für Finanzen, Personal und Informatik

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile