Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

20. März 2008 | Gemeinderat, Direktionen

Kurzmitteilungen des Gemeinderats

Der Gemeinderat hat

-          die Petition „Probleme lösen statt verdrängen! - Eine zweite Kontakt- und Anlaufstelle" der Interessengemeinschaft „Bunte Hunde“ zur Kenntnis genommen. Nach Angaben der Interessengemeinschaft haben 495 Personen die Petition unterschrieben. Sie geht zur Prüfung an die Direktion für Bildung, Soziales und Sport.

 

-          einen Gemeindebeitrag von 120 000 Franken an einen neuen Fussgängerübergang beim Bahnhof Bümpliz Süd bewilligt. Zusätzlich zum Übergang über die Freiburgstrasse sind ein neuer Fahrrad- und Mehrzweckstreifen sowie die Erneuerung des Deckbelags geplant. Mit diesen Massnahmen kann die Verkehrssicherheit beim neuen Aussenperron Bümpliz Süd spürbar verbessert werden. Da es sich bei der Freiburgstrasse um eine Kantonsstrasse handelt, wird das Projekt vom Kanton realisiert. Die Stadt Bern ist jedoch in die Arbeiten involviert und muss nach der geltenden Strassenbaugesetzgebung einen Teil der Kosten übernehmen. Die Arbeiten sind für den Sommer/Herbst 2008 geplant.

 

 

Informationsdienst der Stadt Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile