Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

8. April 2008 | Gemeinderat, Direktionen

Umfahrung Niederbottigen eröffnet

Seit Anfang Woche ist die Umfahrung Niederbottigen für den Verkehr offen. Die Umfahrungsstrasse ist Teil der flankierenden Massnahmen für die Ge-samtüberbauung Brünnen. Sie entlastet den Weiler Niederbottigen vom Durchgangsverkehr.

 

Der südliche Teil der Umfahrung Niederbottigen ist bereits seit Ende 2006 in Betrieb. Nach der Vollendung des Kreisel-Anschlusses bei der Riedbachstrasse konnte nun auch der nördliche Abschnitt eröffnet werden. Für Niederbottigen bringt die neue Strasse Entlastung vom Durchgangsverkehr, sie reduziert die Lärm- und Abgasbelastungen und erhöht die Verkehrs- und Schulwegsicherheit.

 

Flankierende Massnahmen von Brünnen

Die Umfahrung Niederbottigen ist Teil der flankierenden Massnahmen der Brünnen-Überbauung. Für diese Massnahmen haben die Stadtberner Stimmberechtigten 1999 einen Kredit von 12,9 Millionen Franken bewilligt; rund 6 Millionen Franken entfallen auf die Umfahrung Niederbottigen. Zu den flankierenden Massnahmen zählen auch Lärmschutzmassnahmen an der Murtenstrasse und an der Bottigenstrasse, Massnahmen zur Verkehrsdosierung in Bümpliz / Bethlehem sowie ein neuer Fussweg entlang des Mooswegs.

 

 

Direktion für Tiefbau, Verkehr und Stadtgrün

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile