Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

18. April 2008 | Gemeinderat, Direktionen

Schulbälle

Am Sonntag, 20. April 2008, verteilt der Verein Euro 08 Bern 2000 „Bern wirkt Wunder“-Bälle an 2000 Schulklassen aus dem ganzen Kanton Bern. Je zwei Schülerinnen oder Schüler aus jeder Klasse nehmen den Ball in Empfang und dürfen sich das Super League Spiel YB –Aarau ansehen.

Vor dem Match treffen sich die Schülerinnen und Schüler zu einem gemeinsamen Fotoshooting beim Stade de Suisse Wankdorf. Den Match können die Kinder und Jugendlichen dann zusammen mit ihren Begleitpersonen in den Sektoren B und C des Stade de Suisse Wankdorf verfolgen. YB – Aarau ist der erste Match, der auf dem Original-Rasen der EURO 2008 ausgetragen wird. Unmittelbar nach dem Match werden die „Bern wirkt Wunder“-Bälle vor dem Stadion an die Begleitpersonen der Schülerinnen und Schüler verteilt. Mit der Aktion möchte der Verein verdeutlichen, dass die EURO 2008 nicht nur in den Stadien, sondern auch auf den Schulplätzen im ganzen Kanton stattfindet.

 

Die „Bern wirkt Wunder“-Bälle stammen von der Schweizer Firma Tramondi, die in Indien produzieren lässt. Tramondi garantiert, dass die „Bern wirkt Wunder“-Bälle nicht von Kindern hergestellt wurden und dass die Arbeitsbedingungen der Angestellten von einem unabhängigen Gremium regelmässig überprüft werden.

 

Verein Euro 08 Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile