Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

25. April 2008 | Gemeinderat, Direktionen

Stadt Bern ehrt im Stade de Suisse über 150 «BärnChampions 2007»

Rund sieben Wochen vor dem ersten der EURO 2008 im Stade de Suisse ehrt die Berner Stadtregierung am Freitagabend an gleicher Stelle ihre einheimischen Champions. Über 150 Sportlerinnen und Sportler aus der Bundesstadt haben im Jahr 2007 Schweizermeister-Titel oder Medaillen und Diplome an internationalen Meisterschaften gewonnen.

Bern ist eine Sportstadt ­– nicht nur wegen der bevorstehenden EURO 2008. In einem stilgerechten Ambiente in der Champions Lounge des Stade de Suisse ehrt die Stadtregierung und die Stadtbernische Vereinigung für Sport ihre erfolgreichsten Sportlerinnen und Sportler. Für Broadway-Atmosphäre sorgt die erstklassige Vorführung der Berner Steptanzgruppe «absolutTAP», die 2007 diverse Welt- und Schweizermeistertitel gewann.

 

Stadtpräsident Alexander Tschäppät, die für den Sport zuständige Gemeinderätin Edith Olibet und Urs Gerber, der Präsident der Stadtbernischen Vereinigung für Sport würdigten die Leistungen der in der Stadt Bern wohnenden oder für einen Stadtberner Verein startenden Athletinnen und Athleten.

 

Speziell geehrt wurden die Steptänzerin Sophie Rupp (absolutTAP, Weltmeisterin Solo Elite), der Duathlet Roland Salzmann (GGB, Weltmeister Elite), der Fechter Fabian Kauter (EM-Dritter Degen Einzel), der Bogenschütze Thomas Hardmeier (Bogenschützenverein Bern, Vizeweltmeister in der Kategorie 3D Rescue), der Kunstturner Claudio Capelli (BTV Bern, Turnfestsieger und Doppelschweizermeister, Länderkampfsieger) sowie das Korbballteam des TV Lorraine-Breitenrain (Dreifacherfolg als Schweizermeister, Cup- und Turnfestsieger).

Eine weitere Anerkennung ging an die zurückgetretene Läuferin Anita Weyermann für ihr «leichtathletisches Lebenswerk» und ihr «Gring ache u seckle». Landesabwesend waren leider Skeleton-Vizeweltmeisterin Maya Pedersen-Bieri und der Segler Flavio Marazzi (Weltmeister 5.5er-Klasse).

 

Ebenfalls zu Ehren kamen zwei Sportfunktionär/innen, die jahrzehntelang und erfolgreich für Stadtberner Sportvereine Funktionärsarbeit geleistet haben: Steffi Häberli, Richterin im Synchronschwimmen (Synchroverein Bern) und Roland Maurer (Ehrenpräsident Stadtturnverein Bern).

 

Informationsdienst der Stadt Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile