Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

5. Juni 2008 | Gemeinderat, Direktionen
Medienmitteilungsnummer 3

Der Tourismus im 1. Quartal 2008

Gegenüber dem Vorjahr stieg die Anzahl der Gäste aus dem Ausland um 3,7 %. Die Anzahl Übernachtungen der Auslandgäste stieg um 10,7 %.

Im 1. Quartal 2008 wurden in den Hotels der Bundesstadt 74 287 (Vorjahresquartal: 72 447) Gäste registriert. Das sind 2,5 % mehr als in der Vorjahresperiode. Im gleichen Zeitraum lag die Zahl der Logiernächte mit 136 742 (128 503) 6,4 % über dem entsprechenden Vorjahreswert.

Die Gliederung nach Herkunft der Gäste zeigt, dass im 1. Quartal 2008 die Zahl der Inlandgäste bei den Ankünften um 1,4 % auf 36 656 und die ihrer Übernachtungen um 1,1 % auf 58 376 zugenommen haben.

Bei den Auslandgästen waren 37 631 (36 298) Ankünfte zu verzeichnen, was eine Zunahme um 3,7 % gegenüber dem Vorjahresquartal bedeutet. Die Übernachtungen nahmen im gleichen Zeitraum um 10,7 % auf 78 366 Nächte (70 766) zu.

Downloads

Downloads
Titel Bearbeitet Grösse
Datei PDF documentDer Tourismus im 1. Quartal 2008 05.06.2008 21.0 KB

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile