Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

25. Juni 2008 | Gemeinderat, Direktionen

Neuer Vorschlag für die Finanzierung des Kornhausforums 2009-2011

Am 19. Juni hat der Stadtrat die Vorlage betreffend „Kornhausforum Bern; Programm, Betrieb und Finanzierung in den Jahren 2009-2011“ zurückgewiesen. An seiner gestrigen Sitzung hat der Gemeinderat nun einen zweiten Vortrag an das Parlament verabschiedet, der den Anliegen des Stadtrats Rechnung trägt.

Mit der Rückweisung der Vorlage Kornhausforum hat der Stadtrat den Gemeinderat gleichzeitig beauftragt, die Folgen der verschiedenen Finanzierungsvarianten darzustellen, nachdem die Betriebskommission des Fonds für die Boden und Wohnbaupolitik mitgeteilt hat, sie könne keine Mietzinsreduktion zu Gunsten des Kornhausforums vornehmen. Mit seinem zweiten Vortrag kommt der Gemeinderat nun dieser Aufforderung nach.

 

Neu will der Gemeinderat an einer Mietzinsreduktion zugunsten des Kornhausforums nicht mehr festhalten. Stattdessen beantragt er dem Stadtrat, die Subvention an den Verein Kornhausforum zu erhöhen. Das bedeutet neu eine Jahressubvention von
659 000 Franken. Dies macht für die dreijährige Subventionsperiode einen Gesamtkredit von 1,977 Millionen Franken.

 

Dem Gemeinderat ist es ein Anliegen, dass die Vorlage möglichst speditiv behandelt wird, und setzt sich dafür ein, dass der Stadtrat bereits am 3. Juli darüber befinden kann. Für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Kornhausforums ist es wichtig, möglichst bald zu wissen, ob ihre befristeten Arbeitsverträge Ende 2008 auslaufen.

 

 

Informationsdienst der Stadt Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile