Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

15. Oktober 2008 | Gemeinderat, Direktionen

Munzingerplatz soll aufgewertet werden

Der Munzingerplatz im Mattenhofquartier soll umgestaltet werden und zugleich eine unterirdische Quartierentsorgungsstelle erhalten. Der Gemeinderat unterbreitet dem Stadtrat dafür einen Kredit von 530 000 Franken.

Im Rahmen eines Workshops der Quartierorganisation des Stadtteils Mattenhof-Weissenbühl (QM3) war schon vor einiger Zeit die gestalterische Aufwertung des Munzingerplatzes gefordert worden. Parallel dazu hatte die Stadtverwaltung beschlossen, beim Munzingerplatz den bestehenden Glas- und Büchsencontainer durch eine neue, unterirdische Quartierentsorgungsstelle zu ersetzen. Die beiden Vorhaben sollen nun – sofern der Stadtrat der Vorlage zustimmt – koordiniert umgesetzt werden.

Der Platz soll in drei Bereiche eingeteilt werden: einen Aufenthaltsbereich mit Bäumen und Bänken, eine Fläche für Parkplätze und die Quartierentsorgungsstelle. Zudem soll ein weiteres, im Quartier seit langem angemeldetes Anliegen erfüllt werden: Die Schülerinnen und Schüler des Munzinger-Schulhauses sollen einen kleinen Treff erhalten. Zu diesem Zweck wird die frühere WC-Anlage am Rand des Schulgeländes umgebaut.

Die Kosten des Projekts belaufen sich auf insgesamt auf 530 000 Franken. Davon entfallen 247 000 Franken auf die Platzgestaltung und 283 000 Franken auf die Quartierentsorgungsstelle (QES). Mit der QES Munzingerplatz entstünde die dritte unterirdische Sammelstelle im Stadtteil Mattenhof-Weissenbühl und die insgesamt neunte auf Stadtgebiet.

 

 

Informationsdienst der Stadt Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile