Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

21. Oktober 2008 | Gemeinderat, Direktionen

Energyday08 – einfach ausschalten!

Auch dieses Jahr beteiligt sich die Energiestadt Bern am nationalen Tag für Energieeffizienz mit einer Aktion für die Bevölkerung. Unter dem Motto „einfach ausschalten!“ wird aufgezeigt, wie einfach die Reduktion des Standby-Stromverbrauchs ist. Dazu braucht es clevere Geräte, wie zum Beispiel die Steckerleiste mit externem Schalter, welche uns dabei unterstützen. Diese gibt es vom 25. Oktober bis 7. November 2008 für bloss 5 statt 24.90 Franken zu kaufen.

Die Stadt Bern hat sich in der Energiestrategie unter anderem zum Ziel gesetzt, den Zuwachs des Stromverbrauchs bis ins Jahr 2015 auf max. 5 Prozent zu begrenzen. Im Rahmen der Umsetzung dieser Zielvorgabe beteiligt sich das Amt für Umweltschutz in Zusammenarbeit mit Energie Wasser Bern auch dieses Jahr wieder am nationalen Tag für Energieeffizienz, dem Energyday. Das diesjährige Motto lautet „einfach ausschalten!“. Clevere Geräte, wie z.B. die Steckerleiste mit externem Schalter, ermöglichen dies ohne grossen Aufwand und Komfortverlust. Durch konsequentes Ausschalten aller Geräte über die Steckerleiste kann im Bürobereich der Stromverbrauch um bis zu 15 Prozent gesenkt werden.

 

Aktion für die Bevölkerung der Stadt Bern

Die Bevölkerung der Stadt Bern kann gegen Abgabe eines Bons eine Steckerleiste mit externem Schalter stark vergünstigt beziehen. Sie bezahlt dafür bloss 5 Franken statt 24.90 Franken. Die Verkaufsstellen sind:

 

-          Meier Sound & Vision AG, Sony Center, Bubenbergplatz 10, 3011 Bern

-          Schwerzmann RTV AG, Moserstrasse 11, 3014 Bern

-          Phono Tone, Thunstrasse 71, 3006 Bern

 

Der Bon wurde in den vergangenen zwei Monaten mit der Rechnung von Energie Wasser Bern versandt. Wer keinen Bon erhalten hat und in der Stadt Bern wohnt, kann im Kundencenter von Energie Wasser Bern (Monbijoustrasse 11) oder beim Amt für Umweltschutz (Brunngasse 30) einen Bon beziehen. Die Verkaufsaktion dauert vom 25. Oktober bis am 7. November 2008. Die Anzahl der Steckerleisten ist beschränkt.

 

Einfach gewinnen – einfach ausschalten!

Wer Glück hat, kann auch eine Steckerleiste gewinnen. Informationen dazu sind im Tram und Bus von Bernmobil und unter www.energiestadt.bern.ch zu finden.

 

Massnahmen in der Verwaltung der Stadt Bern

Auch den Informatikdiensten der Stadt Bern ist es ein Anliegen, dass mit Energie im
IT-Umfeld schonend umgegangen wird. So wurden bereits verschiedene Massnahmen erfolgreich umgesetzt, welche sich positiv auf den Energieverbrauch auswirken.

 

Mit der konsequenten Strategie der Server-Virtualisierung können pro Jahr ca. 62'000 kWh Energie gespart werden. Dies entspricht einem durchschnittlichen Stromverbrauch von rund 25 schweizerischen Haushaltungen pro Jahr. Bei der Server-Virtualisierung gelangen anstelle vieler einzelner Server mit hohen Kosten und hohem Energieverbrauch, wenige grosse und sehr leistungsfähige Systeme zum Einsatz.

 

Für die PCs der Volksschulen der Stadt Bern wurde eine Software (base4kids) entwickelt, welche sicherstellt, dass in der Nacht und an Wochenenden Computer, welche ohne Anmeldung eingeschaltet bleiben, automatisch ausgeschaltet werden. Erste Erfahrungen zeigen, dass ohne diese Software rund 10 Prozent der PCs unnötig eingeschaltet bleiben. Die Software soll künftig auch auf den PCs der Stadtverwaltung eingesetzt werden.

 

Bei neuen PCs, welche durch die Informatikdienste installiert werden, ist neu eine Vierfach-Steckdosenleiste an das Netzteil des PCs angeschlossen. An der Steckdosenleiste können kleine Stromverbraucher wie z.B. Drucker, externe Harddiscs und Handy-Ladegeräte angehängt werden. Wird der PC ausgeschaltet, werden sämtliche mit der Steckdosenleiste verbundenen Geräte ebenfalls vom Stromnetz getrennt und verbrauchen so nicht unnötig Energie.

 

 

Direktion für Sicherheit, Umwelt und Energie

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile