Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

17. Dezember 2008 | Gemeinderat, Direktionen

Nach Drohung: Kosten werden verrechnet

Die Kosten, die der Sanitätspolizei und der Berufsfeuerwehr Bern durch die anonymen Drohungen gegen die gewerblich-industrielle Berufsschule Bern entstanden sind, werden in Rechnung gestellt.

Der Sanitätspolizei und der Berufsfeuerwehr Bern sind durch den Einsatz nach den anonymen Drohungen gegen die gewerblich-industrielle Berufsschule vom 20. November 2008 Kosten in der Höhe von gut 16 500 Franken entstanden. Darin eingeschlossen sind sowohl die Kosten für die Einsatzkräfte wie für die benötigten Fahrzeuge. Gestützt auf das städtische Gebührenreglement wird der Betrag dem verantwortlichen Berufsschüler respektive den Erziehungsberechtigten in Rechnung gestellt.

 

Direktion für Sicherheit, Umwelt und Energie

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile