Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

22. Dezember 2008 | Gemeinderat, Direktionen

Eishockey WM 2009: Partnerschaftsvertrag unterzeichnet

Stadt und Kanton Bern haben mit dem Veranstalter der IIHF Eishockey Weltmeisterschaft 2009 AG einen Partnervertrag abgeschlossen.

Der Partnervertrag zwischen Stadt und Kanton Bern sowie der IIHF Eishockey Weltmeisterschaft 2009 AG ist mit dem Ziel abgeschlossen worden, der vom 24. April bis 10. Mai 2009 in Bern und Zürich-Kloten stattfindenden WM mit gebündelten Kräften, gemeinsamen Aktionen sowie organisatorischer und kommunikativer Kooperation zum Erfolg zu verhelfen. Gian Gilli, Generalsekretär des Organisationskomitees erklärt: "Diese starke Unterstützung am und um den Austragungsort Bern ist für uns sehr wertvoll." Der Partnerschaftsvertrag regelt die der Stadt und dem Kanton Bern zustehenden kommerziellen Rechte sowie die Zusammenarbeit betreffend Verkehr, Sicherheit, Promotion, offiziellem Protokoll sowie Dekoration.

 

Bereits anlässlich der EURO 2008 hatte der Standort Bern nach vorgängig ausgehandelten klaren Regeln erfolgreich mit dem Veranstalter zusammengearbeitet. Für Stadtpräsident Alexander Tschäppät war deshalb klar, dass mit den Organisatoren der Eishockey WM eine ähnliche Zusammenarbeit angestrebt werden sollte: „Wie an der
EURO wollen wir die eigene Bevölkerung für den Anlass interessieren und mit verschiedenen Aktivitäten aktiv mit einbeziehen.“ Auch für Regierungsrat Andreas Rickenbacher stellt der Vertrag die Grundlage für eine erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen Stadt und Bern sowie den Veranstaltern dar: „Der Eishockeysport ist für die Stadt und Kanton Bern enorm wichtig und wertvoll. Wir freuen uns deshalb sehr darauf, die IIHF Weltmeisterschaft bei uns zu haben und den vielen Gäste aus der ganzen Welt ein guter Gastgeber zu sein.“

 

 

Informationsdienst der Stadt Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile