Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

19. Februar 2009 | Gemeinderat, Direktionen

Sperrung und Gleiserneuerung Helvetiaplatz: 7. bis 18. März 2009

Vom 7. bis 18. März 2009 werden am Helvetiaplatz die Tramgleise erneuert. Der Helvetiaplatz und die Kirchenfeldbrücke müssen daher in dieser Zeit für den Tram-, Bus- und Autoverkehr gesperrt werden. Die Umleitungsroute führt über die Sulgenau und die Monbijoubrücke.

Die Tramgleise am Helvetiaplatz sind fast vierzig Jahre alt und in sehr schlechtem Zustand. Bernmobil wird die Gleise vom Beginn der Kirchenfeldbrücke bis oberhalb der Einmündung der Helvetiastrasse erneuern. Zugleich werden die Haltestellen etwas weiter in Richtung Thunplatz verschoben und als Kaphaltestellen am Trottoirrand gebaut. Das Tiefbauamt nimmt kleinere Anpassungen im Strassenraum vor. Die Bauarbeiten starten in der Nacht von Freitag auf Samstag, 7. März 2009, mit dem lärmintensiven Abbruch der Tramgleise.

 

Verkehrsumleitungen

Wegen der Bauarbeiten müssen die Kirchenfeldbrücke und der engere Baubereich am Helvetiaplatz vom 7. bis 18. März 2009 für den Tram-, Bus- und Autoverkehr gesperrt werden. Der motorisierte Individualverkehr wird in beiden Richtungen über die Monbijoubrücke umgeleitet, was die Zufahrt zur Innenstadt und insbesondere auch zum Casinoparking erschwert.

Die Tramlinien 3 und 5 in Richtung Saali / Ostring werden ab Bahnhof auf Busbetrieb umgestellt und verkehren ebenfalls über die Monbijoubrücke. Dabei werden die Haltestellen Monbijou, Sulgenau und Aegertenstrasse (Linie 28) bedient. Auch die Buslinie 19 wird über diese Route umgeleitet. Die Fahrzeiten verlängern sich – bei normalem Verkehr – um rund zehn Minuten. Die Tramzüge der RBS-Linie G wenden bereits beim Depot Burgernziel; die RBS-Fahrgäste müssen dort auf die Bernmobil-Busse umsteigen. Die Verkehrsumleitung hat zur Folge, dass die Haltestellen Helvetiaplatz (Linien 3, 5, G und 19), Luisenstrasse (Linien 3 und 5) und Aegertenstrasse (Linie 19) während 12 Tagen nicht bedient werden können. In der Innenstadt wird die Haltestelle Zytglogge nur von den Linien 9, 10 und 12 bedient. Info-Prospekte in den Bernmobil-Fahrzeu­gen orientieren über alle Details, Informationen zum Fahrplan finden sich auch auf www.bernmobil.ch.

 

Museen im Kirchenfeldquartier

Wegen der Umleitung des öffentlichen Verkehrs ändert sich der Zugang zu den Museen im Kirchenfeld. Es empfiehlt sich, entweder mit den Bussen 3 oder 5 zur Haltestelle Aegertenstrasse der Linie 28 an der Kirchenfeldstrasse zu fahren oder vom Zytglogge zu Fuss über die Kirchenfeldbrücke zum Helvetiaplatz zu gehen. Bis zur Museumsnacht am 20. März 2009 ist die Gleiserneuerung abgeschlossen. Etwas länger dauert hingegen die Erneuerung der Elektrizitätsleitungen rund um den Helvetiaplatz. Energie Wasser Bern wird die Arbeiten bis Ende Juni 2009 abschliessen.

 

Gleiserneuerung Thunplatz: 4. bis 10. Juli 2009

Der Helvetiaplatz wird 2009 nicht die einzige Gleisbaustelle im Kirchenfeld sein: Vom 4. bis 10. Juli 2009 werden auch auf dem Thunplatz die Tramgleise erneuert. Aufgrund der schwierigen Platzverhältnisse muss der grösste Teil des Thunplatzes während einer Woche in den Sommerferien gesperrt werden; der öffentliche und private Verkehr wird über Quartierstrassen umgeleitet. Bernmobil wird im Frühling umfassend über die Baustelle am Thunplatz informieren.

 

Downloads

Downloads
Titel Bearbeitet Grösse
Datei PDF documentFaktenblatt Gleiserneuerung 19.02.2009 3.1 MB
Datei PDF documentReferat R. Rytz 19.02.2009 26.1 KB

Direktion für Tiefbau, Verkehr und Stadtgrün

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile