Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

23. Juni 2009 | Gemeinderat, Direktionen

Der „Seitenblick“: Stadtrundgänge in den frühen Morgenstunden

1500 Jugendliche haben seit 2005 an den frühmorgendlichen Rundgängen im Rahmen des Projekts „Seitenblick“ beteiligt. Dabei haben sie sich mit den Themen Gewalt, Sucht, Diskriminierung, Vandalismus und Sicherheit im öffentlichen Raum auseinander. Aufgrund des grossen Interesses findet diesen Sommer wieder ein Erwachsenenrundgang statt.

Als das Jugendamt der Stadt Bern im Oktober 2005 den Berner Schulen erstmals den „Seitenblick“ anbot, waren die acht Termine innerhalb von fünf Stunden ausgebucht. Dies obwohl sich Lehrpersonen und Jugendliche bereits um 03.45 Uhr vor dem Schulhaus besammeln müssen, wenn sie den aussergewöhnlichen Nacht- oder Morgenrundgang besuchen wollen. Immer wieder wird das Projekt von den Eltern gelobt und dank dem Abenteuer-Effekt bleibt der Rundgang für alle Teilnehmenden unvergesslich.

Nach dem Start beim Loebegge um 4 Uhr besuchen die Teilnehmenden die Putzequipen der Strassenreinigung, die die Innenstadt vom Schmutz befreien, welchen die Nachschwärmer am Donnerstag hinterlassen haben. Der nächste Gang führt in die Polizeikaserne am Waisenhausplatz, wo die Polizisten erzählen, wie die Einsätze der vergangen Nacht verlaufen sind. Bei der nächsten Station, im Aufenthaltsraum für Alkoholabhängige, gibt es eine Zwischenverpflegung und PINTO macht die Sucht zum Thema. Zum Schluss zeigen BERNMOBIL-Verantwortliche eine Präsentation zum Vandalismus und seinen Folgen.

Rundgang für Erwachsene

Der „Seitenblick“ stösst auch bei Erwachsenen auf stetig wachsendes Interesse. Das Jugendamt, welches die Rundgänge in der Stadt Bern durchführt, hat sich deshalb entschieden, am 3. Juli einen Termin ausschliesslich für Erwachsene zu reservieren. Treffpunkt ist wie immer um 4.00 Uhr am Loebegge. Die Teilnahme ist kostenlos, Anmeldungen werden bis am 29. Juni unter jugendamt@bern.ch oder 031 321 63 83 entgegengenommen.

Der „Seitenblick“ ist ein Projekt der von den Gemeinden der Region Bern lancierten BernerErklärung und findet jeweils am Freitag statt. Schulklassen werden auf Wunsch um 3.45 Uhr von BERNMOBIL kostenlos in der Nähe ihres Schulhauses abgeholt.

 

Downloads

Downloads
Titel Bearbeitet Grösse
Datei PDF documentProgramm Seitenblick 23.06.2009 137.0 KB

Direktion für Bildung, Soziales und Sport

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile