Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

1. Juli 2009 | Gemeinderat, Direktionen

Sanierung Stadttangente: Halenstrasse als Postautoroute

Damit die Postautos im Raum Neufeld nicht im Stau stecken bleiben, wird die Halenstrasse während der Gesamterneuerung der Stadttangente (Autobahn A 1) – d.h. bis Ende 2011 – für die Postautokurse offengehalten. Für den Privatverkehr wird die Durchfahrt über die Halenstrasse wie geplant im De-zember 2009 gesperrt.

Gemäss dem bewilligten Bauprojekt „Zubringer Neufeld“ (Teilprojekt 2) wird die Halenstrasse nach der Eröffnung des Neufeldtunnels gesperrt und anschliessend zurückgebaut. Infolgedessen wird in Zukunft der motorisierte Verkehr – also auch die Postautos – den Verkehrsknoten Autobahnanschluss Neufeld / Neubrückstrasse und die Bremgartenstrasse benützen, um von der Länggassstrasse aus in die Gemeinden nördlich der Aare (oder umgekehrt) zu fahren.

 

Die Gesamterneuerung der Stadttangente Bern (Autobahn A 1 / Felsenauviadukt), welche das Bundesamt für Strassen (Astra) in den Jahren 2010 und 2011 ausführen wird, hat eine wesentliche Mehrbelastung am Autobahnknoten Neufeld und in der Neubrückstrasse zur Folge. In den Spitzenstunden muss deshalb mit einer massiven Beeinträchtigung des öffentlichen Verkehrs, namentlich der Postautokurse im Raum Neufeld, gerechnet werden. Um die Störungen im öffentlichen Verkehr möglichst zu minimieren, hat der Gemeinderat beschlossen, die Halenstrasse im Sinn eines Baustellenprovisoriums als Postauto-Route zur Verfügung zu stellen.

 

Barrieren für den Privatverkehr

Wie vom Unweltverträglichkeitsbericht des Neufeldtunnels verlangt, wird die Halen­strasse ab Dezember 2009 für den motorisierten Individualverkehr gesperrt. Deshalb werden im Bereich der Einmündung Brüggbodenstrasse und im Bereich des burgerlichen Forstzentrums zwei Schrankenanlagen montiert. Die Postautos werden die Barrieren per Fernsteuerung bedienen und passieren können. Diese temporäre Lösung soll ab dem 13. Dezember 2009 (Fahrplanwechsel) bis voraussichtlich zum 11. Dezember 2011 (Fahrplanwechsel) gelten. Danach wird die Halenstrasse definitiv gesperrt und zurückgebaut.

 

 

Informationsdienst der Stadt Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile