Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

13. August 2009 | Gemeinderat, Direktionen

Zählung der leerstehenden Wohnungen und Arbeitsräume am 1. Juni 2009

Leer stehende Wohnungen in der Stadt Bern

Die Leerwohnungszählung der Statistikdienste der Stadt Bern ergibt am 1. Juni 2009 in der Bundesstadt 443 leer stehende Wohnungen. Gegenüber dem Vorjahr ist eine Zunahme um 166 respektive 59,9 % leere Unterkünfte zu verzeichnen. Die Leerwohnungsziffer stieg damit von 0,38 % auf 0,60 %. Von den im Berichtsjahr gezählten Leerwohnungen stehen am Stichtag noch 334 zur Miete oder zum Kauf offen, 109 Objekte sind bereits auf einen späteren Zeitpunkt vergeben.

Leer stehende Arbeitsräume in der Stadt Bern

Am 1. Juni 2009 werden in der Stadt Bern 171 leer stehende Arbeitsräume gezählt. Diese Lokale weisen eine Nutzfläche von insgesamt 52 202 m2 auf. Gegenüber dem Vorjahr ist eine Zunahme um 14 Lokale zu verzeichnen (+ 8,9 %), die Fläche nahm um 4377 m2 (+ 9,2 %) zu.

Downloads

Downloads
Titel Bearbeitet Grösse
Datei PDF documentZählung der leerstehenden Wohnungen und Arbeitsräume 2009 13.08.2009 1.3 MB

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile