Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

13. Januar 2010 | Gemeinderat, Direktionen

Planung Mittelfeld: Neuer Anlauf für Wohnungsbau

Der Gemeinderat hat beschlossen, ein neues Planungsverfahren für das Mittelfeld (vormals Viererfeld Süd) einzuleiten. Dabei steht die Realisierung einer autofreien Wohnüberbauung im Vordergrund. Die Planung soll im Rahmen einer breiten Partizipation erfolgen.

Der Gemeinderat erachtet es aufgrund verschiedener hängiger politischer Vorstösse sowie in Übereinstimmung mit bestehenden übergeordneten Planungen als sinnvoll, für das Mittelfeld ein Planungsverfahren zu initiieren. Im Vordergrund steht die Absicht, mit einem guten Nutzungsmix aus neuen Wohnungen, Familiengärten und Grünfläche eine attraktive und ausgewogene Quartierentwicklung in der hinteren Länggasse zu realisieren. Die Wohnüberbauung soll zum Teil autofrei sein.

Stadt strebt breite Mitwirkung an

Im Winter 2010 soll zusammen mit einer Begleitgruppe bestehend aus Interessenvertretungen, Grundeigentümerschaft, Politikerinnen und Politikern in einem partizipativen Verfahren geprüft und evaluiert werden, wie eine derartige Entwicklung konkret aussehen könnte. Basierend darauf sollen die Grundlagen für eine öffentliche Mitwirkung im Rahmen der neuen Planungsvorlage geschaffen werden.

 

Informationsdienst der Stadt Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile