Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

12. Januar 2010 | Gemeinderat, Direktionen

Vorgehensweise mit VBG, DOK und TOJ festgelegt

Die Direktion für Bildung, Soziales und Sport (BSS) hat am 11. Januar 2010 zusammen mit den Präsidien der Vereinigung für Beratung, Integrationshilfe und Gemeinwesenarbeit (VBG), des Dachverbands für offene Arbeit mit Kindern in der Stadt Bern (DOK) und des Trägervereins für die offene Jugendarbeit der Stadt Bern (TOJ) eine Lagebeurteilung zum laufenden Organisationsentwicklungsprozess vorgenommen. Dabei sind die Direktion BSS und die drei Organisationen übereingekommen, dass der OE-Prozess gemeinsam weitergeführt werden soll. Unter der Leitung des Leiters des Jugendamts der Stadt Bern und des Leiters des Sozialamts der Stadt Bern werden VBG, DOK und TOJ und die Stadt Bern bis Ende Januar 2010 einen Vorgehensplan für die weiteren Arbeiten verbindlich festlegen. Die Präsidien der beteiligten Organisationen befürworten die Weiterführung des Organisationsentwicklungsprozesses, legen aber zugleich Wert auf die rasche und einvernehmliche Klärung von offenen Fragen zur künftigen gemeinsamen Organisation.

 

Direktion für Bildung, Soziales und Sport

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile