Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

12. Mai 2010 | Gemeinderat, Direktionen

Kurznachrichten des Gemeinderats

Petition "Die Wiedereröffnung der Bethlehemstrasse Nr. 2 bis Nr. 24“

Der Gemeinderat hat an seiner Sitzung von der Petition „Die Wiedereröffnung der Bethlehemstrasse Nr. 2 bis Nr. 24 (ab Murtenstrasse bis Bümplizstrasse)“ Kenntnis genommen. Das Volksbegehren wurde von 607 Personen unterzeichnet und geht nun zur Weiterbehandlung an die Direktion für Tiefbau, Verkehr und Stadtgrün.


Unterstützung für Benevol Bern

Der Gemeinderat verlängert den Leistungsvertrag mit der Freiwilligen-Organisation Benevol Bern um ein weiteres Jahr. Der Verein fördert die freiwillige und ehrenamtliche Arbeit und vermittelt Freiwillige an Non-Profit-Organisationen in den Bereichen Soziales, Kultur, Umweltschutz und Sport. Benevol Bern erhält dafür von der Stadt jährlich rund 100'000 Franken.


Neue Fahrzeuge für das Tiefbauamt

Der Gemeinderat hat zuhanden des Stadtrats eine Kreditvorlage über 400’000 Franken für die Beschaffung von zwei Spezialfahrzeugen für das Tiefbauamt verabschiedet. Die Fahrzeuge werden in den Wintermonaten mit Pflug und Salzstreuer ausgestattet und für die Schneeräumung eingesetzt. Ausserhalb des Winterdienstes werden sie mit einer Spezialvorrichtung ergänzt, um damit Strassen, Treppen und Unterführungen mit Wasser zu waschen. Ohne Spezialaufsätze sind die Fahrzeuge zudem für Transporte einsetzbar.


Bessere Fussgängerverbindung zwischen S-Bahnstation und Stadion

Bei Grossanlässen im Stade de Suisse, sind die Platzverhältnisse im Bereich der
S-Bahnstation Wankdorf für Fussgängerinnen und Fussgänger zu knapp bemessen. Das lediglich 1,5 Meter breite Trottoir entlang der Klawastrasse reicht nicht aus, um die Besucherströme zu bewältigen. Deshalb soll es auf eine Breite von 7 bis 8,5 Meter ausgebaut werden. Für den dafür notwendigen Landerwerb sowie die baulichen Massnahmen hat der Gemeinderat zuhanden des Stadtrats eine Kreditvorlage über 570’000 Franken verabschiedet. Sofern der Stadtrat dem Kredit zustimmt, werden die Bauarbeiten im Sommer 2010 in Angriff genommen und zwei bis drei Monate dauern.

 

Downloads

Downloads
Titel Bearbeitet Grösse
Datei PDF documentVortrag betreffend Fahrzeugkredit (28.0 KB) 12.05.2010 26.2 KB
Datei PDF documentVortrag betreffend Klawastrasse (32.0 KB) 12.05.2010 28.2 KB

Informationsdienst der Stadt Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile