Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

3. Juni 2010 | Gemeinderat, Direktionen

Spezieller Blumenschmuck für das Zentrum Paul Klee

Die Lernenden der Stadtgärtnerei schenken dem Zentrum Paul Klee zu dessen fünfjährigen Jubiläum zwei Blumenbilder: Im Bärengrabenkreisel wird das Logo des Zentrums mit Blumen abgebildet und auf dem Museumsgelände pflanzen die angehenden Gärtnerinnen und Gärtner Blumenbeete an, welche die Unterschriften von Paul Klee und Pablo Picasso darstellen. Damit wird auf die aktuelle Ausstellung „Klee trifft Picasso“ hingewiesen.

Das Gelände des Zentrums Paul Klee und der Bärengrabenkreisel erhalten von Juni bis September 2010 einen speziellen Blumenschmuck. Als Begleitung zu der am
6. Juni startenden Ausstellung „Klee trifft Picasso“ haben die Lernenden der Stadtgärtnerei auf dem Museumsgelände Blumenbeete mit den Unterschriften der beiden grossen Maler angepflanzt und im Bärengrabenkreisel das Logo des Zentrums – die rote Welle – dargestellt. Für die Unterschriften von Picasso und Klee sind rote Begonien, gelbe und orange Tagetes sowie lila Iresinen und Buntnesseln eingesetzt worden, das Logo beim Bärengraben besteht aus roten und weissen Begonien. Die am 3. Juni frisch gepflanzten Blumenbilder werden erst in rund zwei Wochen in voller Pracht erblühen.

Die Blumenbilder schenkt die Stadtgärtnerei dem Zentrum Paul Klee zu dessen fünfjährigen Bestehen. Gleichzeitig hat das nicht alltägliche Projekt den angehenden Gärtnerinnen und Gärtnern ermöglicht, Ideen für eine grossflächige Abbildung von Motiven zu entwickeln und gärtnerisch umzusetzen.

 

Direktion für Tiefbau, Verkehr und Stadtgrün

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile