Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

18. August 2010 | Gemeinderat, Direktionen

Solidarität mit den Flutopfern in Pakistan: Stadt Bern spendet 130'000 Franken

Der Gemeinderat der Stadt Bern hat an seiner heutigen Sitzung beschlossen, zu Gunsten der Betroffenen der Flutkatastrophe in Pakistan 130'000 Franken zu spenden. Der Betrag wird der Glückskette überwiesen.

Der Gemeinderat der Stadt Bern spricht den Betroffenen der Flutkatastrophe in Pakistan seine tiefe Anteilnahme und sein Mitgefühl am grossen Leid aus. Als Ausdruck der Solidarität mit den Flutopfern hat er beschlossen, dass sich die Stadt Bern mit einem Franken pro Stadtbewohnerin und Stadtbewohner – das heisst mit 130'000 Franken – am heutigen nationalen Sammeltag der Glückskette beteiligt. Gleichzeitig ruft der Gemeinderat die Bevölkerung und die Firmen der Stadt auf, ebenfalls Solidarität zu bekunden und entsprechend ihren Möglichkeiten und Verhältnissen für die Glückskette zu spenden.

Das Hochwasser, von dem rund 15 Millionen Menschen betroffen sind, hat viele Menschenleben gekostet, grosse Teile der Ernte vernichtet und die Infrastruktur zerstört. Zudem wird sauberes Wasser knapp und die Gefahr von Seuchen nimmt zu. Die Menschen in Pakistan sind daher dringend auf rasche Hilfe und grosszügige Unterstützung angewiesen.

 

Informationsdienst der Stadt Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile