Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

24. August 2010 | Gemeinderat, Direktionen

Stadtbauten Bern: Externe Verwaltungsräte stehen für Wiederwahl nicht zur Verfügung

Wie die Stadtbauten Bern (StaBe) heute mitgeteilt haben, stehen StaBe-Verwaltungsratspräsident Peter Gurtner sowie die StaBe-Verwal-tungsräte Hans-Rudolf Schreiber und Erich Weber nicht für eine weitere vierjährige Amtsperiode ab 1. Januar 2011 zur Verfügung. Der Gemeinderat dankt den scheidenden Verwaltungsräten für die geleisteten Dienste und leitet die Suche nach neuen Verwaltungsratsmitgliedern für die Phase der vorgesehenen Rückführung der StaBe in die Kernverwaltung ein.

Wie der Gemeinderat heute in Kenntnis gesetzt worden ist, stehen alle drei verwaltungsexternen Verwaltungsräte der StaBe nicht mehr zur Wiederwahl zur Verfügung. Der Gemeinderat dankt dem Präsidenten des Verwaltungsrats, Peter Gurtner, sowie den Verwaltungsräten Hans-Rudolf Schreiber und Erich Weber für ihre geleisteten Dienste. Die Vertretung des Gemeinderats im Verwaltungsrat der StaBe durch die Gemeinderätinnen Barbara Hayoz und Edith Olibet bleibt unverändert.

Der Gemeinderat ist gewillt, die frei werdenden Verwaltungsratssitze so zu besetzen, dass im Hinblick auf die vorgesehene Rückführung der StaBe in die Kernverwaltung optimale Rahmenbedingungen geschaffen werden. Gleichzeitig ist er bestrebt, die StaBe-Spitze so zu besetzen, dass auch im Falle eines Volksneins zur Reintegration die professionelle strategische Führung der ausgelagerten Anstalt sichergestellt wird.

Der Gemeinderat ist sich seiner Verantwortung gegenüber den 450 Mitarbeitenden der StaBe bewusst und wird sich für sie und mit ihnen für funktionierende Strukturen im Hochbau und im Immobilienwesen der Stadt Bern einsetzen.

 

Informationsdienst Stadt Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile