Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

27. September 2010 | Gemeinderat, Direktionen

Auskunftsstelle INFO BERN schliesst per Ende 2010

Der Gemeinderat hat beschlossen, das Angebot von INFO BERN an der Predigergasse 6 per Ende Jahr einzustellen. Er prüft nun alternative Informationsangebote für die Migrationsbevölkerung. Grund für die Schliessung von INFO BERN ist die ungenügende Nachfrage.

INFO BERN wurde im April 2009 als Pilotprojekt gestartet. Die Anlaufstelle an der Predigergasse informiert seither Einwohnerinnen und Einwohner der Stadt Bern über wichtige Fragen im Alltag, über Angebote der Verwaltung und gemeinnütziger Organisationen. Sie berät zudem Migrantinnen und Migranten gemäss den kantonalen und eidgenössischen gesetzlichen Vorgaben über Integrationsangebote und Fragen des Zusammenlebens. Geführt wird INFO BERN von der Direktion für Bildung, Soziales und Sport und der Direktion für Sicherheit, Umwelt und Energie gemeinsam.

 

Migrationsbevölkerung zuwenig erreicht

Die interne Auswertung nach knapp anderthalb Jahren Betrieb zeigt, dass das Pilotprojekt nicht alle Ziele erreichen konnte. Die Zahl der Besucherinnen und Besucher von INFO BERN blieb insgesamt unter den Erwartungen. Vor allem die Migrationsbevölkerung hat das Angebot weniger genutzt als angenommen. Dadurch konnten die Einwohnerdienste nicht wie erhofft entlastet werden. Es zeigte sich, dass ausländische Kundinnen und Kunden meist nicht ausschliesslich eine Information benötigten, sondern auch eine Dienstleistung der Einwohnerdienste (z.B. Verlängerung der Niederlassungsbewilligung etc.), welche INFO BERN nicht vornehmen konnte.

 

Internet als Informationsquelle

Die interne Auswertung ergab zudem, dass grosse Teile der Bevölkerung sich ihre Informationen selber im Internet beschaffen. Für Bevölkerungsgruppen, die keinen Zugang zum Internet haben, scheint die Schwelle zu einer einzigen zentralen Informations- und Anlaufstelle im Zentrum der Stadt immer noch zu hoch zu sein.

 

Alternativen gesucht

Nach der Schliessung von INFO BERN gehen die Informationsaufgaben, die bereits vor INFO BERN erbracht worden waren, wieder an die Direktionen BSS und SUE über. In einem nächsten Schritt analysiert der Gemeinderat den Informationsauftrag des Ausländergesetzes und prüft alternative Modelle.

 

 

Informationsdienst der Stadt Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile