Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

15. September 2010 | Gemeinderat, Direktionen

Jugendliche skaten im Beaumont

Sechs Jahre nach der Einreichung der ersten Jugend-motion in Bern können Jugendliche im Weissenbühl die gewünschte Skateranlage in Betrieb nehmen. Mit dem Skaterpark beim Bahnhof Weissenbühl wird die dritte Einrichtung der geforderten Innen- und Aussenräume für Jugendliche im Stadtteil III eingeweiht.

Nach langer und intensiver Suche wurde im Mai 2007, auf dem Areal des ehemaligen Tennisclub Beaumont, ein geeigneter Standort zum Bau einer Skateranlage gefunden. Auf dem Gelände stehen neben der Skateranlage ein vom Trägerverein für die offene Jugendarbeit TOJ im Auftrag der Stadt betriebener Jugendtreff sowie das Beach-Volley-Center des Vereins Beachvolley Bern. Mit der Eröffnung der Skateranlage und der beim Schulhaus Munzinger und im Beaumont realisierten Jugendtreffs sind die Forderungen der ersten Jugendmotion erfüllt.

Engagierte Mitarbeit von Jugendlichen

Bei der Suche nach einem Standort und der Planung der Anlage haben bis zu zwölf Jugendliche über mehrere Jahre engagiert mitgearbeitet. Begleitet wurden sie von Jugendarbeitenden des TOJ und vom Verein SpielRaum. Obwohl der Stadtrat die Jugendmotion bereits am 29. November 2007 abgeschrieben hatte, verzögerte sich der Bau der Anlage, so dass sich die damaligen Motionärinnen und Motionäre aufgrund ihrer Ausbildung nicht mehr weiter engagieren konnten. Für den Betrieb der Anlage sucht die offene Jugendarbeit nun Jugendliche, die bereit sind in der Betriebsgruppe mitzuarbeiten. Der Betrieb der Skateranlage wird durch die offene Jugendarbeit Bern Südwest im Rahmen ihrer aufsuchenden Arbeit begleitet.

Zur Eröffnung der Skateranlage Beaumont vom Freitag 17. September 2010 sind Besucherinnen und Besucher sowie Medienvertretungen ab 16.00 bis 20.00 Uhr herzlich zur Besichtigung der Anlage und zu einem Apéro eingeladen. Um ca. 17.00 Uhr wird Frau Gemeinderätin Edith Olibet die Anlage offiziell einweihen.

 

Direktion für Bildung, Soziales und Sport

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile