Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

18. Oktober 2010 | Gemeinderat, Direktionen

Arbeiten im Bethlehempark und auf dem Bremgartenfriedhof

Ab nächstem Mittwoch führt die Stadtgärtnerei verschiedene Sanierungsarbeiten im Bethlehempark und dem Bremgartenfriedhof durch. Im Bethlehempark wird der Teich den aktuellen Sicherheitserfordernissen angepasst, auf dem Bremgartenfriedhof wird das Gemeinschaftsgrab saniert und erweitert. Die Arbeiten dauern vier bis sechs Wochen.

Ab Mittwoch, 20. Oktober 2010, führt die Stadtgärtnerei in zwei Grünanlagen der Stadt Bau- und Sanierungsarbeiten durch. Auf dem Bremgartenfriedhof wird das Gemeinschaftsgrab erweitert und mehr Raum für Bestattungen geschaffen. Neu soll das Gemeinschaftsgrab zudem die Möglichkeit bieten, Kränze und Blumen abzulegen, eine Wasserzapfstelle wird installiert und der Belag der Zugangswege punktuell saniert. Zusätzlich werden zwei neue Bäume gepflanzt. Diese Arbeiten dauern voraussichtlich sechs Wochen.

Teich wird besser gesichert

Im Bethlehempark wird ab kommenden Mittwoch der Teich saniert und den Anforderungen der Sicherheitsrichtlinien der Beratungsstelle für Unfallverhütung (bfu) angepasst. Konkret werden die Uferpartien abgeflacht, ein durchgerostetes Schutzgitter ersetzt sowie der Teichboden neu abgedichtet. Die Sanierungsarbeiten dauern voraussichtlich vier Wochen.

Der Bethlehempark ist Teil eines ökologisch wertvollen Grünzuges in Bern West. Der Teich im Park gehört zu den ganz seltenen Feuchtstandorten in der Stadt Bern und ist daher erhaltenswert.

 

Direktion für Tiefbau, Verkehr und Stadtgrün

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile