Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

2. Februar 2011 | Gemeinderat, Direktionen

Fachhochschule: Gemeinderat begrüsst Konzentration in Bern

Der Gemeinderat der Stadt Bern begrüsst den Entscheid des Regierungsrates, die Berner Fachhochschule in Bern und Biel zu konzentrieren. Der Beschluss sei entscheidend für die Stärkung von Stadt und Kanton Bern im Wettbewerb mit den anderen Landesteilen.

Die Fachhochschule ist für den Gemeinderat von grosser Bedeutung für die wirtschafts- und bildungspolitische Attraktivität von Stadt und Kanton Bern und spielt eine zentrale Rolle für die künftige Entwicklung der Region. Vor diesem Hintergrund begrüsst die Stadtregierung die geplante Konzentration auf die Standorte Bern und Biel als sinnvoll und zukunftsweisend.

Wirtschafts- und Bildungsstandort Bern stärken
Nach Einschätzung des Gemeinderates ist es folgerichtig, dass die Stadt Bern als Wirtschaftsmotor sowie als Bildungs- und Kulturzentrum auch als Standort der Fachhochschule wirksam positioniert wird. Damit werde die Konkurrenzfähigkeit der gesamten Region gegenüber den anderen Schweizer Wirtschaftszentren erhöht. Die Konzentration stelle sicher, dass der Wissens- und Technologietransfer zwischen Fachhochschule und Wirtschaft ausgebaut und intensiviert werden kann.

Begrüsst wird vom Gemeinderat auch, dass die Fachbereiche Wirtschaft, Verwaltung, Gesundheit und Kultur in Bern konzentriert bleiben. Das entspreche der Stossrichtung von Stadt und Kanton Bern, den Grossraum Bern im Rahmen des Projekts „Hauptstadtregion Schweiz“ nachhaltig zu stärken.

Sinnvoll sei der regierungsrätliche Entscheid schliesslich auch in verkehrstechnischer Hinsicht. Bern und Biel seien verkehrsmässig optimal erschlossen. Eine gute Anbindung an den öffentlichen Verkehr ist für den Gemeinderat zentral für die Attraktivität und Wettbewerbsfähigkeit der Fachhochschule.

 

 

Informationsdienst der Stadt Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile