Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

18. Februar 2011 | Gemeinderat, Direktionen

Parkpflegewerks Elfenau: Sanierung des Hofes beim Herrenhaus beginnt

Im Rahmen der Umsetzung des Parkpflegewerks Elfenau wird der Hof beim Herrenhaus saniert und auf das historische Niveau von 1820 abgesenkt. Dabei werden auch zwei kranke Rosskastanien gefällt. Während der Bauarbeiten vom 22. Februar 2011 bis Mitte Mai 2011 wird der Hof für die Öffentlichkeit gesperrt. Es muss mit Lärmbeeinträchtigungen gerechnet werden.

Im Rahmen der Umsetzung des Parkpflegewerkes für die historisch bedeutende Parkanlage Elfenau werden im Hof beim Herrenhaus dringende Sanierungsarbeiten ausgeführt. Dabei wird das Terrain des gesamten Hofbereichs abgesenkt, um die durch historische Bilddokumente belegte Hofhöhe nach dem Jahr 1820 wieder herzustellen. Aus Sicherheitsgründen müssen zwei kranke Kastanien gefällt und durch neue Bäume ersetzt werden.

Die Absenkung des Hofes soll zusammen mit der Rodung der niedrigen Buchshecke den gesamten südlichen Bereich aufwerten und den Hof optisch wieder besser mit dem restlichen Park vereinen. Durch die neue Anordnung der Rosskastanien wird der Raum im Hof geöffnet und eine Fernsicht in Richtung der Aare ermöglicht. Gleichzeitig erfolgt eine Trennung von privatem und öffentlichem Raum. Die Wege- und Fahrbahnflächen werden in Asphalt, der mit Kies abgestreut wird, erneuert. Das Wegnetz wird im zentralen Bereich des Hofes neu gestaltet und stärkt mit seiner klaren Ausrichtung die Symmetrie des Ortes.

Während der Bauzeit vom Dienstag, 22. Februar 2011 bis Mitte Mai 2011 ist der Hof für die Öffentlichkeit nicht zugänglich. Es ist mit Baulärmemissionen zu rechnen.

 

 

Direktion für Finanzen, Personal und Informatik

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile