Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

23. Februar 2011 | Gemeinderat, Direktionen

Kurznachrichten des Gemeinderats

Taubenkontrolle neu beim Tierpark

Der Gemeinderat hat beschlossen, die Zuständigkeit für die städtische Taubenkontrolle von der Denkmalpflege an den Tierpark Dählhölzli der Direktion für Sicherheit, Umwelt und Energie zu übertragen. Künftig wird eine Tierpflegerin im Umfang von 40 Stellenprozenten die rund 500 Tauben der Stadt betreuen, den Tierbestand kontrollieren und der Bevölkerung sowie Unternehmen und Institutionen als Anlauf- und Beratungsstelle für Fragen im Zusammenhang mit den Tauben zur Verfügung stehen. Damit ist gleichzeitig auch eine Nachfolgeregelung für den bisherigen „Taubenvater“ der Stadt gefunden, der sein Amt Ende Mai aus Altersgründen abgibt.

Gemeinderat fordert bessere ÖV-Anbindung für hintere Länggasse

Im Rahmen seiner Mitwirkungseingabe hat sich der Gemeinderat zu Handen der Regionalkonferenz Bern-Mittelland für das „Gesamtkonzept Öffentlicher Verkehr Frienisberg“ ausgesprochen. Er fordert aber gleichzeitig, dass das Angebot an öffentlichem Verkehr für die hintere Länggasse auf ein städtisches Angebotsniveau angehoben wird. Dies bedeutet namentlich eine attraktive und auf die speziellen Bedürfnisse ausgerichtete Erschliessung des Lindenhofspitals und des Gymnasiums Neufeld aus der Länggasse sowie aus der Stadt und den umliegenden Gemeinden. Zudem fordert der Gemeinderat, dass das P+R-Neufeld mit dem öffentlichen Verkehr an die mittlere Länggasse angebunden wird.

 

Informationsdienst der Stadt Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile