Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

9. März 2011 | Gemeinderat, Direktionen

Hohe Arbeitsmotivation in der Stadtverwaltung

Im Frühling 2010 hat die Stadt Bern als einzige Schweizer Gemeinde an einer internationalen Studie zur Motivation von Angestellten im öffentlichen Sektor teilgenommen. Die Auswertung des Kompetenzzentrums für Public Management der Universität Bern (KPM) liegt nun vor. Im internationalen Vergleich zeigen die Mitarbeitenden der Stadtverwaltung eine überdurchschnittliche Ar-beitsmotivation.

Auf Einladung des Kompetenzzentrums für Public Management der Universität Bern (KPM) hat der Gemeinderat entschieden, an einer internationalen Studie zum Thema „Motivation von Angestellten im öffentlichen Sektor“ als einzige Schweizer Gemeinde teilzunehmen. Im Frühling 2010 haben total 512 städtische Mitarbeitenden einen Online Fragebogen beantwortet. Der Fragebogen deckte die Themenkreise Motivation für die Arbeit im öffentlichen Sektor, Arbeitsmotivation und Engagement, Arbeitszufriedenheit sowie Soziales Kapital ab.

Hohe Arbeitsmotivation im internationalen Vergleich

Die nun vorliegenden Auswertungen zeigen, dass die Mitarbeitenden der Stadt Bern im Vergleich zu Verwaltungsangestellten aus elf anderen Ländern überdurchschnittlich daran interessiert sind, die Arbeit der öffentlichen Verwaltung zu verbessern und mit der Verwaltungstätigkeit einen Nutzen für die Leistungsempfangenden zu generieren. Aus international vergleichender Perspektive sind die städtischen Mitarbeitenden motivierter und mit ihrer Arbeit zufriedener.

Hinweise für städtische Personalpolitik

Die vorliegenden Umfrageergebnisse ergänzen frühere nationale Erhebungen bei Gemeinden und Kantonen. Sie geben wertvolle Hinweise für Entwicklungspotenzial in der städtischen Personalpolitik. Der Gemeinderat ist erfreut, dass die Stadt einen Beitrag zur Schaffung einer besseren internationalen Datengrundlage schaffen konnte. Er ist davon überzeugt, dass die Zusammenarbeit zwischen Verwaltung und Bildungseinrichtungen von grosser Bedeutung ist, um die Stadt Bern als Bildungs- und Forschungszentrum, insbesondere auch im Bereich Politik und Verwaltung, zu stärken.

 

Downloads

Downloads
Titel Bearbeitet Grösse
Datei PDF documentUmfragereport (112 KB) 09.03.2011 112.1 KB

Informationsdienst der Stadt Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile