Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

16. Mai 2011 | Gemeinderat, Direktionen

Roland Gerber wird neuer Stadtarchivar von Bern

Die Nachfolge von Stadtarchivar Emil Erne ist bestimmt: Roland Gerber übernimmt ab dem 1. September 2011 die Leitung des Stadtarchivs. Der promovierte Historiker war seit seinem Studienabschluss in verschiedenen Pro-jekten als wissenschaftlicher Mitarbeiter tätig. Seit elf Jahren arbeitet er als wissenschaftlicher Archivar im Staatsarchiv des Kantons Aargau.

Der 47-jährige Roland Gerber studierte an der Universität Bern mittelalterliche Geschichte, Schweizer Geschichte sowie Architekturgeschichte und Denkmalpflege und promovierte 1999 zum Thema: „Gott ist Burger zu Bern. Eine spätmittelalterliche Stadtgesellschaft zwischen Herrschaftsbildung und sozialem Ausgleich.“ Parallel zum Doktorat arbeitet Roland Gerber als wissenschaftlicher Mitarbeiter unter der Leitung von Professor Rainer C. Schwinges in zwei Nationalfondsprojekten im Bereich Mittelaltergeschichte mit. Seit 2000 ist Roland Gerber als wissenschaftlicher Archivar beim Staatsarchiv des Kantons Aargau angestellt.

Stellenantritt am 1. September 2011

Aufgrund seines beruflichen Werdegangs ist Roland Gerber bestens vertraut mit der Geschichte der Stadt Bern. Zudem verfügt er über fundiertes Fachwissen in Archivistik und digitaler Langzeitarchivierung und bringt viel Erfahrung in den Bereichen Planung und Organisation mit.

Roland Gerber tritt seine Stelle als Stadtarchivar am 1. September 2011 an. Er wird Nachfolger von Emil Erne, der nach 21 Jahren als Leiter des Stadtarchivs Ende September 2011 in Pension geht.

 

Downloads

Downloads
Titel Bearbeitet Grösse
Datei JPEG imageBild Roland Gerber (5 MB) 16.05.2011 4.9 MB

Stadtkanzlei der Stadt Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile