Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

29. Juli 2011 | Gemeinderat, Direktionen

Reminder 1.-August-Feier: Attraktives Festprogramm in der Stadt

Feuerwerk auf dem Gurten, offene Türen im Bundeshaus, Konzerte, Lichtermeer auf dem Bundesplatz oder die offizielle Feier auf dem Münsterplatz: In der Hauptstadt ist rund um den 1. August einiges los. Das dreissigminütige Feuerwerk kann von verschiedenen Orten aus genossen werden: etwa vom Gurten, der Münsterplattform oder vom Rosengarten aus.

Hier ein Überblick über die wichtigsten Angebote und Veranstaltungen:

Offene Türen im Bundeshaus

Das Parlamentsgebäude öffnet am 1. August, von 9 bis 16 Uhr seine Türen. Zu besichtigen sind der National- und Ständeratssaal, die Kuppelhalle sowie die Wandelhalle und die normalerweise nicht öffentlich zugänglichen Sitzungsräume im 3. Stock. 

Konzerte, Führungen und Festwirtschaft

Um 12 Uhr ist im Münster ein Jodlerkonzert; Bern Tourismus bietet um 10.30, 11.30 und 15.30 Uhr Führungen durch den Zytgloggeturm an. Um 18.45 Uhr spielen die Berner Band Pinocchio und um 20 Uhr die Parlamentarierband Fraktionszwang auf dem Münsterplatz. Überdies wird dort von 17 Uhr bis 24 Uhr eine Festwirtschaft betrieben.

Farbenfroher Lampionumzug zur offiziellen Feier

Begleitet von der Postmusik startet um 21 Uhr der Lampionumzug am BärenPark und endet um 21.30 Uhr auf dem Münsterplatz, wo die offizielle Feier der Stadt Bern mit der Stadtratspräsidentin Vania Kohli und Bundesrätin Eveline Widmer-Schlumpf stattfindet.

Lichtermeer auf dem Bundesplatz

Procap, die grösste Schweizer Selbsthilfeorganisation von Menschen mit Behinderung, verwandelt den Bundesplatz in ein Lichtermeer. Die Lichter können am 1. August ab 20 Uhr aufgestellt werden. Um 22 Uhr erstrahlt dann der Bundesplatz im Glanz tausender farbiger Lichter.

Feuerwerk auf dem Gurten

Um 22.30 Uhr startet ein weiterer Höhepunkt der 1.-August-Feierlichkeiten: Auf dem Gurten wird ein prächtiges Feuerwerk gezündet. Zeitgleich wird Energy Bern auf 101.7 MHz die auf das Feuerwerk abgestimmte Begleitmusik über den Äther schicken. Das Feuerwerk erhellt während rund 30 Minuten den Berner Himmel. Die sieben Feuerwerksbilder dauern zwischen drei und vier Minuten und werden durch private Sponsorinnen und Gönner ermöglicht.

Die schönsten Aussichtspunkte

Zu den besten Aussichtspunkten nebst dem Gurten gehören die Münsterplattform, die Monbijoubrücke, der Aargauerstalden, der Rosengarten und die Bundeshausterrasse. Aus Sicherheitsgründen steht die Kirchenfeldbrücke nicht mehr als Aussichtspunkt zur Verfügung; sie wird von 21 bis 23 Uhr gesperrt.

Bundesfeier in Bümpliz-Bethlehem

Der Stöckacker-Leist organisiert die Bundesfeier bei der Pfrundscheune in Brünnen (www.bruennengut.ch) mit Festwirtschaft, Musik, Lampionumzüge und Festrede des Dorfarchivars Max Werren. Um 22 Uhr wird das Augustfeuer entzündet.

Zusätzliche Informationen finden Sie unter www.bern.ch/bundesfeier

 

Stadtkanzlei der Stadt Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile