Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

31. August 2011 | Gemeinderat, Direktionen

Neuer Doppelkindergarten am Haspelweg

Der Gemeinderat sagt Ja zum Bau eines Doppelkindergartens auf dem Areal Haspelweg 49. Das bestehende Kindergartengebäude soll abgerissen werden. Der neue Kindergarten soll gleichzeitig mit dem Projekt „Flügelschlag“ auf dem Nachbargrundstück erstellt werden.

Der Kindergarten am Haspelweg 49 wird derzeit nicht genutzt, weil das Gebäude durch den Schadstoff Naphthalin belastet ist. Er wurde Anfang April 2011 ins Schulhaus
Bitzius verlegt; seit Beginn des aktuellen Schuljahres befindet sich der Kindergarten nun in einem Provisorium an der Laubeggstrasse 23. Da die Schülerinnen- und Schülerzahl im Schulkreis Kirchenfeld-Schosshalde steigt, gibt es ebenfalls seit diesem Schuljahr einen zweiten Kindergarten als Provisorium im Bitzius-Schulhaus. Aus schulorganisatorischen und pädagogischen Gründen will die Stadt diese beiden Klassen künftig zusammen in einem Doppelkindergarten führen.

Verschiedene Standorte ausgewertet

Die Liegenschaftsverwaltung, das Schulamt und die Stadtbauten Bern (Stabe) haben mehrere Kindergartenstandorte im Schulkreis Kirchenfeld-Schosshalde geprüft. Die Standorte in Schönberg Ost (westliche und östliche Seite) sowie im Baumgarten weisen jedoch wegen ihrer Lage im Quartier, der Qualität der Aussenräume oder aus wirtschaftlichen Gründen klare Nachteile auf – verglichen mit dem Standort Haspelweg 49. Der Neubau des Doppelkindergartens am Haspelweg soll parallel zum Wohnbauprojekt „Flügelschlag“ auf dem Nachbargrundstück erfolgen. Die Höhe der Kosten ist noch nicht bezifferbar; das Projekt wird unter Federführung der Stabe realisiert.

 

Informationsdienst der Stadt Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile