Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

2. November 2011 | Gemeinderat, Direktionen

Kurznachrichten des Gemeinderats

Kredit für Regenabwasserleitung im Buech

Der Gemeinderat hat zuhanden des Stadtrats eine Kreditvorlage über 970'000 Franken für die Erstellung einer neuen Regenabwasserleitung vom Buech in den Gäbelbach verabschiedet. Die neue Leitung wird im Zuge der geplanten Überbauung des Buech nötig und gewährleistet die umweltschutzrechtlich geforderte Entwässerung des Baugebiets. Weil es sich dabei um eine Detailerschliessung handelt, werden die Kosten von der Stadt getragen. Die Finanzierung erfolgt über die mit den Abwassergebühren gespiesene Sonderrechnung Stadtentwässerung. Die neue Leitung wird rund 550 Meter lang und soll zwischen Juni und Oktober 2012 gebaut werden.

 

Software für die Erhaltungsplanung des Kanalisationsnetzes

Das Kanalisationsnetz der Stadt Bern umfasst rund 281 Kilometer und hat einen geschätzten Wert von insgesamt rund 950 Millionen Franken. Die Verantwortung für diese Infrastruktur liegt beim städtischen Tiefbauamt. Um das Leitungsnetz langfristig in Betrieb halten zu können, muss das Tiefbauamt den baulichen und betrieblichen Unterhalt sorgfältig planen und koordinieren können. Für die Anschaffung der dazu notwendigen Spezial-Software hat der Gemeinderat nun einen Kredit von 231‘000 Franken bewilligt. Die Finanzierung erfolgt über die mit den Abwassergebühren gespiesene Sonderrechnung Stadtentwässerung.

 

 

Informationsdienst der Stadt Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile