Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

11. Januar 2012 | Gemeinderat, Direktionen

Ausschreibung des 9. Integrationspreises der Stadt Bern

Die Direktion für Bildung, Soziales und Sport verleiht im Juni 2012 zum neunten Mal den Integrationspreis. Die Stadt zeichnet damit besondere Leistungen für die Integration der Migrationsbevölkerung aus. Bis zum 2. März können Bewerbungen eingereicht werden.

Der Integrationspreis ist jährlich mit 5000 Franken dotiert. Zudem wird ein Förderpreis von 2000 Franken für ein besonders innovatives Engagement zur Integrationsförderung verliehen. Teilnahmeberechtigt sind juristische und natürliche Personen, zum Beispiel Vereine, Firmen, Betriebe, Einzelpersonen, Non-Profit-Organisationen oder Kirchgemeinden. Über die Vergabe entscheidet eine siebenköpfige Jury.

Der Stadt Bern ist die Integration der Migrationsbevölkerung ein grosses Anliegen. Viele Personen und Organisationen engagieren sich für die Integration. Mit der Vergabe des Integrationspreises drückt die Stadt ihre Wertschätzung für diese Arbeit aus und macht sie öffentlich sichtbar. Darüber hinaus möchte die Stadt Akteurinnen und Akteure in ihrem Engagement bestärken und weitere Personen dazu motivieren, integrationsfördernde Aktivitäten zu ergreifen.

Die detaillierte Preisausschreibung und weitere Informationen finden Sie unter www.bern.ch/integrationspreis. Bewerbungen können direkt ans Kompetenzzentrum Integration geschickt werden. Eingabeschluss ist der Freitag, 2. März 2012 (Datum des Poststempels).

 

Downloads

Downloads
Titel Bearbeitet Grösse
Datei JPEG imageBild 1, Integrationspreis 11.01.2012 109.7 KB
Datei PDF documentBild 2, Integrationspreis 11.01.2012 1.5 MB

Direktion für Bildung, Soziales und Sport

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile