Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

9. März 2012 | Gemeinderat, Direktionen

Manuela Angst leitet neu Beziehungspflege und Repräsentation

Manuela Angst tritt am 12. März bei der Stadtkanzlei ihre Stelle als neue Leiterin Beziehungspflege und Repräsentation an. Die 43-jährige Wahlbernerin stösst von «standing ovation gmbh, Zürich» zur Stadt Bern. Davor war sie unter anderem Projektleiterin beim Swiss Economic Forum. Nach ihrer Restaurateur-Hotelier-Ausbildung an der Höheren Gastronomie-Fachschule in Thun hat sie an der BernerKaderSchule eine Managementausbildung absolviert und schliesslich an der Fachhochschule Nordwestschweiz einen Master in Advanced Studies in Corporate Communication Management erworben. Manuela Angst bringt für ihre neue Funktion bei der Stadt Bern Erfahrungen aus der Gastronomie, der Hotellerie, der Telekommunikationsbranche und dem Event-Management mit.

 

Downloads

Downloads
Titel Bearbeitet Grösse
Datei PNG imageFoto von Manuela Angst (PNG 403 KB) 09.03.2012 403.4 KB

Stadtkanzlei Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile